Dinkel Vollkornbrot Rezept Einfach Gesund
Backen,  FRÜHSTÜCK,  Rezepte

Dinkelvollkornbrot selber backen [knusprig und lecker]

Dein Lieb­lings­bä­cker hat am Wochen­en­de schon zu oder du liebst den Geruch von frisch geba­cke­nen Brot bei dir zu Hau­se? Dann habe ich heu­te für dich das per­fek­te Brot­re­zept: Ein ein­fa­ches Din­kel­voll­korn­brot, wel­ches in nur 10 Minu­ten zube­rei­tet ist! Das Voll­korn­brot ist innen schön saf­tig und außen rich­tig knusp­rig — klingt das nicht gut? 

Ich sel­ber bin von dem gesun­den Brot­re­zept abso­lut begeis­tert und es ver­sorgt dich zusätz­lich mit wich­ti­gen Nähr­stof­fen. Also, wor­auf war­test du noch? Pro­bie­re das Rezept am bes­ten direkt aus! 

Dinkelvollkornbrot Rezept Einfach Gesund

Dinkelvollkornbrot selber backen 

Wenn du mei­nen Blog schon län­ger ver­folgst, dann weißt du mitt­ler­wei­le, dass ich ein abso­lu­ter Fan von ein­fa­chen und schnel­len Rezep­ten bin. Genau die bei­den Punk­te tref­fen auch auf die­ses gesun­de Brot­re­zept zu. Letz­tes Wochen­en­de hat­te ich ein­fach mal wie­der Lust auf selbst­ge­ba­cke­nes Brot und dar­aus ist dann die­ses ein­fa­che Din­kel­voll­korn­brot ent­stan­den, wofür du gera­de ein­mal nur 10 Minu­ten an Vor­be­rei­tung benötigst. 

Außer­dem weißt du direkt, wenn du dein Voll­korn­brot sel­ber backen tust, auch was alles ent­hal­ten ist. Oft­mals krie­gen wir dar­über beim Bäcker lei­der nicht genü­gend Aus­kunft. Also war­um dann nicht ein­fach mal ein ein­fa­ches Brot sel­ber backen? Ich kann dir schon mal soviel vor­ab ver­ra­ten: Die­ses Din­kel­voll­korn­brot über­zeugt durch rich­tig tol­le Nähr­wer­te und ist daher sehr gesund! 

Ein Tipp von mir: Backe das Din­kel­voll­korn­brot in Ruhe an einem Sonn­tag­mor­gen und du kannst es im Anschluss direkt lau­warm genie­ßen! Ein abso­lu­ter Traum. 

Dinkelvollkornbrot selber backen

Dinkelvollkornbrot: Zubereitung in nur 10 Minuten

Ich habe es ja bereits ange­deu­tet, dass du für die­ses Brot­re­zept gera­de ein­mal 10 Minu­ten Vor­be­rei­tung benö­tigst. Der Rest wird dann ent­spannt von dei­nem Back­ofen erle­digt und nach unge­fähr 50 Minu­ten ist dein Din­kel­voll­korn­brot fer­tig! Du kannst dich dann auf ein lecke­res knusp­ri­ges Brot freu­en, wel­ches innen schön saf­tig bleibt. 

Zudem kannst du natür­lich auch die Zuta­ten für dein Din­kel­voll­korn­brot nach Belie­ben vari­ie­ren und zum Bei­spiel unter­schied­li­che Nuss­sor­ten oder auch ande­re Samen ver­wen­den. Soll­test du aller­dings lie­ber Bröt­chen, statt ein Brot backen wol­len, dann kann ich dir mei­ne knusp­ri­gen Din­kel­bröt­chen sehr empfehlen. 

Dinkelvollkornbrot Rezept Einfach Schnell Gesunde Naehrwerte

Die Zutaten bei meinem Dinkelvollkornbrot

Bei die­sem Brot­re­zept habe ich ein­fa­che Zuta­ten ver­wen­det, damit es jeder ganz ein­fach nach­ba­cken kann und es ohne viel Auf­wand gelingt. Fol­gen­de Zuta­ten habe ich für mein Brot verwendet: 

  • Din­kel­voll­korn­mehl
    Die Zutat ist natür­lich kei­ne wirk­li­che Über­ra­schung, denn das kann man natür­lich schon dem Rezept­na­men entnehmen. 

  • Fri­sche Hefe
    Ich habe bei mei­ner Zube­rei­tung fri­sche Hefe aus dem Super­markt ver­wen­det und die­se ein­fach in 500ml lau­war­men Was­ser auf­ge­löst. Soll­test du kei­ne fri­sche Hefe zu Hau­se haben, kannst du auch alter­na­tiv Tro­cken­he­fe verwenden. 

  • Hasel­nüs­se, Man­deln und Lein­sa­men
    Die Kom­bi­na­ti­on aus den bei­den Nussor­ten und den Samen machen dein Brot zu einem rich­ti­gen High­light. Sowohl der Geschmack, als auch die Nähr­wer­te des Din­kel­voll­korn­brots überzeugen. 

  • Salz und Apfel­es­sig
    Außer­dem habe ich noch etwas Salz und Apfel­es­sig zu mei­nem Teig hin­zu­ge­ge­ben. Das Apfel­es­sig sorgt für einen zusätz­lich lecke­ren Geschmack. 

Wie bereits oben kurz erwähnt, kannst du natür­lich die Zuta­ten (ins­be­son­de­re die Nuss­sor­ten) nach Belie­ben anpas­sen. Das Rezept ist daher sehr fle­xi­bel, was ich beson­ders gut fin­de, wenn man viel­leicht mal eine bestimm­te Zutat gera­de nicht zu Hau­se hat. 

Dinkelvollkornbrot Naehrwerte Gesund Einfach Lecker

Wie lange ist das Dinkelvollkornbrot haltbar? 

Frisch geba­cke­nes Brot soll­test du immer bei Zim­mer­tem­pe­ra­tur zwi­schen 18° und 22° auf­be­wah­ren und dafür sor­gen, dass die Luft zir­ku­lie­ren kann, damit sich kein Schim­mel ent­wi­ckelt. Dafür eig­net sich am bes­ten ein Brot­kas­ten, wo du dein Brot pro­blem­los ein paar Tage lang auf­be­wah­ren kannst. 

Grund­sätz­lich emp­feh­le ich dir, dass du mein Din­kel­voll­korn­brot nach unge­fähr 2 bis 3 Tagen auf­ge­braucht hast. Danach wird es zuneh­mend tro­cke­ner und schmeckt nicht mehr so frisch wie am Anfang.

Du kannst das Brot auch pro­blem­los ein­frie­ren, wovon ich sel­ber ein gro­ßer Fan bin. Die Hälf­te von mei­nem Din­kel­voll­korn­brot geht bei mir immer direkt in den Gefrier­schrank und so bleibt es schön frisch. Bei Bedarf kann ich es mir dann ein­fach auf­tau­en und habe direkt ein fri­sches Brot, ohne zum Bäcker lau­fen zu müssen. 

Dinkelvollkornbrot Nährwerte

So, jetzt bin ich dir aber natür­lich noch die Nähr­wer­te für mein Brot schul­dig. Aus die­sem Grund habe ich dir die­se ein­mal über­sicht­lich zusam­men­ge­fasst. Ins­ge­samt ergibt das Brot unge­fähr 20 Schei­ben á 50 Gramm. 

Din­kel­voll­korn­brot Nähr­wer­te pro Schei­be (50g):

Kalo­rien: 141

Fett: 5,4g
Koh­len­hy­dra­te: 16,3g
Eiweiß: 5g

Durch die Ver­wen­dung von gesun­den Zuta­ten hält dich mein Brot lan­ge satt und ver­sorgt dich mich wich­ti­gen Nährstoffen. 

Dieses Dinkelvollkornbrot ist: 

  • In nur 10 Minu­ten zubereitet 
  • Sehr gesund durch die Kom­bi­na­ti­on aus Hasel­nüs­sen, Man­deln und Leinsamen 
  • Innen saf­tig und außen schön knusprig 
  • ohne Pro­ble­me zum Ein­frie­ren geeignet 
  • ide­al für eine gan­ze Familie! 

Ich hof­fe mein Rezept für ein ein­fa­ches Din­kel­voll­korn­brot konn­te dich über­zeu­gen und ich freue ich mich auf dein Feed­back in den Kom­men­ta­ren. Außer­dem bin ich natür­lich gespannt, wie dir das Din­kel­voll­korn­brot geschmeckt hat! Du kannst natür­lich ger­ne ein Foto von dei­nem Brot machen und es auf Insta­gram pos­ten. Ver­lin­ke mich ger­ne mit @reiseschmaus.de oder dem Hash­tag #rei­se­schmaus, damit ich dei­nen Bei­trag sehen kann.

Dinkel Vollkornbrot Rezept Einfach Gesund

Dinkelvollkornbrot

Ein ein­fa­ches Din­kel­voll­korn­brot, wel­ches in nur 10 Minu­ten zube­rei­tet ist und durch einen tol­len Geschmack überzeugt. 
Kei­ne Bewertungen

Ster­ne ankli­cken zum Bewerten. 

Zube­rei­tungs­zeit 10 Min.
Back­zeit 50 Min.
Gericht Brot
Land & Regi­on Deutsch
Por­tio­nen 1 Brot

Zutaten
  

  • 500 g Din­kel­voll­korn­mehl
  • 500 ml lau­war­mes Wasser
  • 1 Wür­fel Hefe (ca. 42g)
  • 100 g gehack­te Haselnüsse
  • 50 g Lein­sa­men
  • 30 g gehack­te Mandeln
  • 10 g Salz
  • 2 EL Apfel­es­sig
  • 2 EL Hafer­flo­cken

Anleitungen

  • Eine Back­form (ca. 30 cm) bereit­stel­len und mit den Hafer­flo­cken etwas bestreu­en. (Wenn du kei­ne Back­form aus Sili­kon ver­wen­dest, fet­te dei­ne Form bit­te mit etwas But­ter ein.) Außer­dem den Back­ofen auf 180 Grad Ober-/Un­ter­hit­ze vorheizen. 
  • Jetzt das lau­war­me Was­ser in eine Schüs­sel geben und die Hefe dar­in auflösen. 
  • Anschlie­ßend die rest­li­chen Zuta­ten mit in die Schüs­sel geben und zu einem Teig ver­kne­ten. (Für ein opti­ma­les Ergeb­nis, den Teig bit­te 5 Minu­ten lang durchkneten!) 
  • Den Teig nun in die Back­form ein­fül­len und ohne Gehen­las­sen direkt im vor­ge­heiz­ten Ofen min­des­tens 50 Minu­ten backen. 10 Minu­ten vor Ende mit den Hafer­flo­cken bestreuen. 

Notizen

Tipp: Falls du dir nicht sicher bist, ob dein Brot schon fer­tig ist, dann nimm es ein­fach aus dem Ofen und stül­pe es aus der Back­form. Anschlie­ßend klop­fe mit dei­nem Fin­ger gegen den Boden des Bro­tes, wenn es fest ist, dann ist dein Brot durch. 
Hast du die­ses Rezept aus­pro­biert?Tei­le es mit mir direkt in den Kom­men­ta­ren oder auf Insta­gram in dem du mich mar­kierst @reiseschmaus.de oder den Hash­tag #rei­se­schmaus verwendest.

Du bist auf der Suche nach wei­te­ren lecke­ren Rezep­ten zum Backen? Dann schau doch ger­ne mal hier vor­bei. Ich kann dir vor allem mei­ne selbst­ge­mach­ten Din­kel­bröt­chen empfehlen! 

Dinkelvollkornbrot Rezept für später pinnen! 

Dinkel Vollkornbrot Später Speichern

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung