Haferbroetchen-selber-backen
Backen,  FRÜHSTÜCK,  Rezepte

Haferbrötchen mit Honig – perfekt zum Sonntagsfrühstück

Wenn es dir morgens genauso geht wie mir und du Lust auf leckere Brötchen hast, dann solltest du unbedingt diese einfachen Haferbrötchen mit Honig ausprobieren.
Der Teig von den Haferflockenbrötchen wird am Vorabend in nur wenigen Minuten vorbereitet und kommt anschließend über Nacht in den Kühlschrank. Am nächsten Morgen musst du den Teig nur noch auf dem Backblech, in Form von kleinen Teiglingen, verteilen und sie ungefähr 15 Minuten im Ofen backen. Und wer sagt jetzt noch, dass Brötchen selber backen schwer ist? Ich glaube keiner! Ich freue mich, wenn du mein Haferflockenbrötchen Rezept ausprobierst.

Haferbrötchen selber backen

Haferbrötchen einfach selber backen

Wie oben bereits zu Beginn schon kurz erwähnt, gelingen dir diese Haferflockenbrötchen wirklich einfach und du brauchst dafür nicht lange in der Küche zu stehen. Das ist vermutlich auch der Grund, weshalb ich die Haferbrötchen gerne selber mache und morgens nicht zum Bäcker fahre. Natürlich schmecken die Brötchen bei einer Bäckerei oftmals auch sehr gut, ich kann dir aber versprechen, dass diese selbstgemachten Haferflockenbrötchen den Brötchen vom Bäcker in nichts nachstehen. Sie werden auch bei dir zu Hause im Backofen schön knusprig und sind dazu noch unglaublich sättigend. Ich muss zugeben, dass ich ehrlicherweise nach einem Brötchen schon satt gewesen bin.

Was ist alles in den Haferflockenbrötchen enthalten?

Auf die Frage möchte ich kurz näher eingehen und dir gerne die Zutaten vorstellen, die in den Haferbrötchen enthalten sind. Ich mag Rezepte, aus wenigen Zutaten und die gleichzeitig mit wenig Aufwand verbunden sind. Wenn du das genauso siehst wie ich, kann ich dir dieses Brötchen Rezept nur ans Herz legen. Das Rezept besteht nämlich insgesamt aus nur fünf Zutaten! Damit du eine bessere Übersicht bekommst und du deine Brötchen ganz einfach selber backen kannst, habe ich dir zur besseren Übersichtlichkeit die Zutaten hier aufgelistet:

  • Weizenmehl (Type 550)
    Wie natürlich bei allen Brötchen ist auch in diesen Haferflockenbrötchen Mehl enthalten und bildet damit die Grundzutat der Brötchen.
  • Haferflocken (Kleinblatt)
    Die Zutat ist natürlich jetzt keine Überraschung, denn der Name der Brötchen tut es ja eigentlich schon verraten. Natürlich benötigen wir ein paar Haferflocken, um genau zu sein, 180 Gramm. Diese kommen einmal in den Teig und werden auch noch zum Schluss (vor dem Backvorgang) über die Teiglinge gestreut.
  • Honig
    Damit die Haferbrötchen ein klein wenig süßlich schmecken, geben wir insgesamt 1 EL Honig mit in den Teig. Also wirklich nicht viel. Ich kann dich beruhigen, falls du keinen Honig magst, du wirst es nicht großartig schmecken.
  • Trockenhefe
    Was darf natürlich beim Brötchen selber backen nicht fehlen? Genau, die Hefe! Bei diesem Rezept wird Trockenhefe verwendet, also musst du nicht extra frische Hefe besorgen. Vielleicht hast du ja sogar noch etwas Backhefe in deinem Vorratsschrank liegen, umso besser.
  • Chiasamen (zum Bestreuen)
    Damit die Brötchen nicht so langweilig aussehen, bestreuen wir sie mit ein paar Chiasamen. Du benötigst lediglich einen Esslöffel von dem Superfood.

Ich glaube wir beide sind uns einig, wenn ich sage, dass die Zutatenliste kurz ist, oder? Genau das liebe ich an diesem Rezept! Du brauchst wenige Zutaten und die Haferbrötchen schmecken dazu noch unglaublich lecker. Also perfekt für dein gemütliches Sonntagsfrühstück!

Haferflockenbrötchen einfach selber backen

Wie werden meine Haferbrötchen schön knusprig?

Damit deine Haferflockenbrötchen richtig schön knusprig, wie bei deiner Bäckerei um die Ecke, werden, möchte ich dir gerne noch einen kleinen Tipp verraten. Bevor du die Teiglinge in den Ofen schiebst, fülle eine hitzebeständige Schüssel mit etwas Wasser und stell diese auf den Boden im Backofen. Dadurch entsteht beim Backen Dampf im Ofen und so bekommen deine Brötchen eine knusprige Kruste. Alternativ kannst du natürlich auch die Teiglinge mit etwas Wasser, vor dem Backen, besprenkeln.

Die Haferflockenbrötchen mit Honig sind:

  • einfach in der Zubereitung (es wird keine Küchenmaschine benötigt)
  • schnell zubereitet
  • sehr sättigend
  • unglaublich knusprig
  • extrem lecker
  • und perfekt für dein gemütliches Sonntagsfrühstück!

Ich wünsche dir jetzt ganz viel Spaß mit diesen tollen Haferflockenbrötchen und freue mich, wenn du mein Rezept ausprobierst. Verrate mir doch gerne in den Kommentaren, wie dir die Brötchen geschmeckt haben. Ich bin gespannt und freue mich auf dein Feedback!

Haferbroetchen-selber-backen

Haferbrötchen mit Honig

Einfache und total leckere Haferflockenbrötchen mit Honig. Sie eignen sich perfekt für ein gemütliches Frühstück am Sonntag und sind einfach zubereitet.
5 von 1 Bewertung
Rezept drucken Für später speichern Bewerten
Gericht: Frühstück
Land & Region: Deutsch
Keyword: Brötchen selber backen, Haferbrötchen mit Honig
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Portionen: 12 Stück

Zutaten

Anleitungen

  • Als Erstes 720ml lauwarmes Wasser in eine große Rührschüssel füllen. Davon, ungefähr 150ml, in eine kleine Schüssel geben und die Hefe und den Honig einrühren. Solange bis sich beides auflöst.
  • Anschließend die Mischung zurück in die große Rührschüssel geben und dort verrühren. Jetzt das Salz, 160g Haferflocken und das Mehl dazugeben. Alles miteinander zu einem gleichmäßigen Teig verrühren. Die Schüssel nun mit Folie abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • Am nächsten Morgen den Backofen auf 230 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen. Nun aus dem Teig, mithilfe von 2 Esslöffeln, 12 Teiglinge formen und mit Abstand auf das Backblech legen. Die beiden Esslöffel vorher in kaltes Wasser tauchen, damit der Teig nicht so sehr kleben bleibt.
  • Die Teiglinge jetzt mit den restlichen Haferflocken und den Chiasamen bestreuen. Anschließend die Teiglinge mit etwas Wasser besprenkeln oder eine hitzebeständige Schüssel mit Wasser in den Ofen stellen, um eine knusprige Kruste zu erhalten.
  • Die Teiglinge jetzt für ungefähr 15 Minuten im Ofen backen und anschließend abkühlen lassen.

Hinweise

Damit deine Haferbrötchen perfekt gelingen, kann ich dir folgendes Weizenmehl Type 550* empfehlen. 
Du hast dieses Rezept ausprobiert?Teile es mit mir auf Instagram in dem du mich markierst @Reiseschmaus.de oder den Hashtag #reiseschmaus verwendest.

Du warst begeistert von diesem einfachen Rezept und hast Lust auf mehr Rezepte zum Backen? Dann schau doch gerne mal bei meinen anderen Backrezepten vorbei:

Haferbrötchen mit Honig für später pinnen!

Einfache Haferbroetchen Pin

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating