veganes Curry Rezept
HAUPTGERICHTE,  Rezepte,  VEGAN

Veganes Curry mit Fleischbällchen (aus braunen Linsen)

Ich freue mich Dir heute, im Rahmen der vierten Runde von „Koch mein Rezept“, ein tolles veganes Curry vorstellen zu dürfen. Das Gericht ist komplett vegan und auch die „Hackbällchen“ werden ganz ohne Fleisch zubereitet. Diese bestehen nämlich zum Großteil aus braunen Linsen und sind damit reich an pflanzlichem Protein. Insgesamt handelt es sich hier um ein gesundes Rezept, welches mit einem tollen Geschmack überrascht.

veganes-Curry-gesundes-Rezept

Koch mein Rezept – ein veganes Curry

Nun bin ich schon zum dritten Mal bei dem Blog-Event von Volkermampft dabei und bin immer wieder überrascht, welche tollen und auch unterschiedlichen Foodblogs ebenfalls an diesem Event teilnehmen. Dieses Mal durfte ich bei der lieben Susanne vorbeischauen, die den Foodblog Magentratzerl.de betreibt. Auf dem Blog von Susanne findest du viele unterschiedliche Rezepte und auch einige Grundrezepte. Der Fokus von Susanne liegt auf vegetarischen Rezepten, weil, wie sie selber sagt, vegetarisches Essen interessanter findet. Ich bin da ganz ihrer Meinung und kann ihr da nur zustimmen. Wie du sicherlich selber schon bemerkt hast, probiere ich auf meinem Blog auch gerne vegetarische und oft auch vegane Gerichte aus.

Blogger Aktion "Koch mein Rezept - der große Rezepttausch" von @volkermampft

Kommen wir nun aber zurück zu dem Blog von Susanne. Aufgrund der großen Auswahl an Rezepten, fiel es mir am Anfang gar nicht so leicht mich für eins zu entscheiden. Letztendlich entschied ich mich aber dann für das Rezept „Mildes Curry mit Fleischbällchen“ und war gespannt, wie es mir schmecken wird! Da ich mich mittlerweile die Hälfte der Woche ausschließlich vegan ernähre, war mir schnell klar, dass ich ein veganes Curry zubereiten werde. Aus diesem Grund bestehen bei mir die „Fleischbällchen“ aus braunen Linsen und nicht aus normalen Hack. Du kannst dich aber trotzdem auf einen tollen Geschmack freuen! Daher ist das Rezept perfekt für Vegetarier, Veganer und alle Anderen geeignet.

Veganes Curry mit „Fleischbällchen“

Wie bereits eben schon kurz erwähnt, bestehen die Fleischbällchen bei diesem Rezept zum Großteil aus braunen Linsen. Als ich letzten Monat am Veganuary teilgenommen habe und diesen dann Anfang Februar beendet habe, wusste ich, dass ich meine Ernährung zum Teil umstellen will und mich bewusster ernähren möchte. Aktuell ernähre ich mich daher ungefähr die Hälfte der Woche (manchmal auch mehr) komplett vegan und verzichte auf tierische Produkte. Aus diesem Grund versuche ich auch immer, wo es sich anbietet, Gericht möglichst vegan zuzubereiten.

veganes gesundes Curry mit Fleischbällchen

Das war dann auch letztendlich bei diesem Rezept von Susanne der Fall und ich war von dem Gericht absolut begeistert. Die „Fleischbällchen“ aus braunen Linsen haben mir persönlich sehr lecker geschmeckt und auch die Soße hat mich begeistert. Um die Zubereitung möglichst einfach zu gestalten, empfehle ich dir zuerst mit der Zubereitung der veganen Fleischbällchen zu beginnen und anschließend mit der Soße.

Gesunde Hackbällchen ohne Fleisch

Was ich besonders toll an diesem Rezept finde, ist, dass es so gesund und nährstoffreich ist. Durch die braunen Linsen, die bei den Fleischbällchen enthalten sind, bleibst du lange satt und sie liefern dir dazu auch noch gute Nährstoffe. Und was gibt es bitte besseres, als ein gesundes Essen mit einem tollen Geschmack? Ich glaube nicht viel! Damit du eine bessere Übersicht hast, aus welchen Zutaten die veganen Fleischbällchen bestehen, habe ich dir diese nochmal hier ausführlich aufgelistet:

  • braune Linsen
  • Pilze
  • Haferflocken
  • Zwiebel
  • Knoblauch
  • Kreuzkümmel
  • Petersilie
  • Sojasauce

Ich glaube, wenn du dir jetzt die Zutatenliste anschaust, wird schnell klar, wie gesund die Fleischbällchen tatsächlich sind! Nach der Zubereitung der Masse für die Bällchen, benötigen die veganen Fleischbällchen noch ungefähr 25-30 Minuten im Ofen.

Veganes Curry mit Fleischbällchen ist:

  • Ohne tierische Produkte (komplett vegan!)
  • Gesund
  • Nährstoffreich
  • Einfach
  • Perfektes Gericht zum Mittag- oder Abendessen
  • Wunderbar auch für Meal Prep geeignet
  • unglaublich lecker!

Also worauf wartest du jetzt noch, dieses tolle Rezept auszuprobieren? Ich wünsche dir ganz viel Spaß bei der Zubereitung und freue mich, wenn es dir genauso gut schmeckt wie mir! Außerdem bin ich natürlich auf dein Feedback in den Kommentaren gespannt und bei Fragen zu dem Rezept, kannst du dich natürlich gerne bei mir melden.

veganes-Curry-gesundes-Rezept

Veganes Curry mit Fleischbällchen

Ein tolles und extrem leckeres veganes Curry mit Fleischbällchen aus braunen Linsen. Es ist das perfekte Gericht für alle Veganer, Vegetarier und alle Anderen!
0 von 0 Bewertungen
Rezept drucken Für später speichern Bewerten
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Deutsch
Keyword: gesundes Rezept, vegane Fleischbällchen, veganes Curry
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Portionen: 3
Kalorien: 580kcal

Equipment

Zutaten

Vegane Fleischbällchen

Für die Soße

Zum Servieren (Beilage)

  • Reis deiner Wahl

Anleitungen

Vegane Fleischbällchen

  • Zuerst die braunen Linsen für 20 Minuten mit 350ml Wasser kochen oder nach der Packungsanleitung zubereiten.
  • Währenddessen die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken. Die Pilze in kleine Stücke schneiden.
  • Anschließend etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel glasig anbraten. Nach ungefähr 2 Minuten den Knoblauch hinzugeben und kurz anrösten. Dann die gehackten Pilze, zusammen mit dem Kreuzkümmel hinzugeben und für ungefähr 4 Minuten anbraten. Danach die Pfanne bei Seite stellen.
  • Die Haferflocken in einen Mixer geben und zu Mehl mixen. Dann die gekochten braunen Linsen, die Zwiebel-/Pilzmischung, Petersilie, Sojasauce, Salz und Pfeffer hinzufügen. Alles zusammen miteinander gut mixen, aber nicht pürieren! Danach die Mischung für ungefähr 5 – 10 Minuten zur Seite stellen.
  • Den Ofen auf 175° Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Die zubereitete Linsen-Mischung nun mit feuchten Händen zu ungefähr 10 – 12 Bällchen formen und die Bällchen auf das vorbereitete Backblech legen. Jetzt für ungefähr 25 – 30 Minuten in den Backofen.

Die Soße

  • Die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer fein hacken. Anschließend zusammen mit etwas Öl in einer großen Pfanne für ungefähr 3 Minuten anbraten.
  • Danach die Currypaste hinzugeben und für eine weitere Minuten anbraten. Anschließend die Kokosmilch, die Gemüsebrühe und den Zitronensaft hinzugeben. Alles für ein paar Minuten köcheln lassen.
  • Sobald die veganen Fleischbällchen fertig sind, werden diese mit in die Soße in der Pfanne gelegt. Die Bällchen, zusammen mit der Soße, für ungefähr 5 Minuten köcheln lassen. Währenddessen den Blattspinat in kleine Stücke schneiden.
  • Jetzt den Blattspinat hinzugeben und solang köcheln lassen, bis der Spinat eingefallen ist. Anschließend alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Zum Schluss das vegane Curry auf tiefen oder flachen Tellern servieren. Als Beilage passt Reis perfekt dazu.

Nährwerte pro Portion

Calories: 580kcal | Carbohydrates: 45g | Protein: 18g | Fat: 34g
Du hast dieses Rezept ausprobiert?Teile es mit mir auf Instagram in dem du mich markierst @Reiseschmaus.de oder den Hashtag #reiseschmaus verwendest.

Wenn du jetzt Lust auf weitere vegane Rezepte bekommen hast, dann schau doch gerne mal bei diesen hier vorbei und lass dich inspirierien:

Veganes Curry mit Fleischbällchen für später pinnen!

veganes Curry Rezept

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating