Kichererbsen Curry
HAUPTGERICHTE,  Rezepte,  VEGAN

Schnelles Kichererbsen-Curry mit Kokosmilch [nur 30 Minuten]

Lust auf ein schnel­les Rezept mit einem cre­mig-wür­zi­gen Geschmack? Dann ist das vega­ne Kicher­erb­sen-Cur­ry mit Kokos­milch jetzt genau das Rich­ti­ge für Dich. Das Gericht über­zeugt mit einem tol­len Geschmack und einer schnel­len Zubereitung. 

Kichererbsen-Curry Vegan mit Kokosmilch
Kicher­erb­sen-Cur­ry mit Kokosmilch

Für das Kicher­erb­sen-Cur­ry mit Reis und Kokos­milch benö­tigst du nur maxi­mal 30 Minu­ten und wirst mit einem tol­len Geschmack belohnt. Also ein idea­les Gericht, wenn es am Abend mal schnell gehen muss und man den­noch Lust auf ein gesun­des, sowie schmack­haf­tes Essen hat. 

Kichererbsen-Curry — die perfekte Zubereitung

Lass mir dir das vega­ne Gericht nun ein­mal kurz in der Zube­rei­tung vor­stel­len. Es fängt an mit Kicher­erb­sen, die zusam­men mit der Kokos­milch und gehack­ten Toma­ten ver­rührt wer­den. Anschlie­ßend köcheln die Kicher­erb­sen in der Soße und wer­den mit tol­len Gewür­zen ver­fei­nert. Wir geben unter ande­rem Garam Masa­la, Cur­ry und Cayenne­pfef­fer hin­zu — wenn das nicht nach einer tol­len Wür­ze klingt? 

Zum Schluss geben wir das Kicher­erb­sen-Cur­ry über unse­ren gekoch­ten Reis und genie­ßen den cre­mi­gen und wür­zi­gen Geschmack. Und das tol­le Gericht dau­ert nicht län­ger als 30 Minuten. 

Die Vorteile von Kichererbsen 

Ich möch­te noch kurz auf die Vor­tei­le der Kicher­erb­se ein­ge­hen. Die Kicher­erb­se gehört zu den Hül­sen­früch­ten und lie­fert dir hoch­wer­ti­ge pflanz­li­che Pro­te­ine. Um genau zu sein lie­fern 100g Kicher­erb­sen 20g Eiweiß und ste­hen dem­nach den typi­schen tie­ri­schen Eiweiß­quel­len in nichts nach. Außer­dem ent­hal­ten die Kicher­ber­sen einen hohen Anteil an Bal­last­stof­fen, die unter ande­rem die Darm­ge­sund­heit för­dern und dich lan­ge satt halten. 

Sind das jetzt nicht schon genug Grün­de das lecke­re vega­ne Kicher­erb­sen-Cur­ry mit Reis und Kokos­milch auszuprobieren?


Ich wün­sche Dir nun ganz viel Spaß mit die­sem vega­nem Rezept und gutes Gelin­gen beim Nach­ko­chen! Außer­dem freue ich mich über Dein Feed­back in den Kom­men­ta­ren wie Dir mein Rezept geschmeckt hat.

Kichererbsen Curry

Kichererbsen-Curry mit Kokosmilch

Super schnel­les und lecke­res Rezept mit Kokos­milch. Das Kicher­erb­sen-Cur­ry über­zeugt mit einem cre­mig-wür­zi­gen Geschmack. 
4.45 von 56 Bewertungen
Rezept drucken Für spä­ter speichern Bewerten
Gericht: Haupt­ge­richt
Land & Regi­on: Deutsch
Key­word: Cur­ry, Kicher­erb­sen, Kokosmilch
Vor­be­rei­tungs­zeit: 10 Minu­ten
Zube­rei­tungs­zeit: 20 Minu­ten
Por­tio­nen: 4
Kalo­rien: 253kcal

Das solltest du haben

Zutaten

Zubereitung

  • Das Kokos­öl in einer gro­ßen Pfan­ne erhit­zen. Anschlie­ßend den fein­ge­hack­ten Knob­lauch und die geschnit­te­ne Zwie­bel hin­zu­fü­gen und etwa 2–3 Minu­ten anbra­ten lassen. 
  • Jetzt die gehack­ten Toma­ten und die Kokos­milch hin­zu­fü­gen. Das gan­ze kurz auf­ko­chen las­sen und anschlie­ßend die abge­tropf­ten Kicher­erb­sen hinzugeben. 
  • Die Kicher­erb­sen nun für 10 Minu­ten köcheln lassen. 
  • Danach die Gewür­ze (Cur­ry, Garam Masa­la, Cayenne­pfef­fer, Salz und Pfef­fer) hin­zu­fü­gen und 3–5 Minu­ten wei­ter köcheln lassen. 
  • Zum Schluss noch­mal mit Salz und Pfef­fer abschme­cken und dann das Gericht mit dem Reis servieren. 

Hinweise

Ich habe bei der Zube­rei­tung von mei­nem Kicher­erb­sen Cur­ry die­ses Garam Masa­la Gewürz* für einen inten­si­ven Geschmack verwendet. 

NÄHRWERTE PRO PORTION

Calo­ries: 253kcalCar­bo­hy­dra­tes: 22gPro­te­in: 10gFat: 14g
Du hast die­ses Rezept aus­pro­biert?Tei­le es mit mir auf Insta­gram in dem du mich mar­kierst @Reiseschmaus.de oder den Hash­tag #rei­se­schmaus verwendest.

Du hast Lust auf ein ande­res tol­les Rezept von mir? Dann schau hier ger­ne bei mei­nen wei­te­ren Rezep­ten vorbei.

Kichererbsen-Curry mit Kokosmilch für später pinnen! 

Kichererbsen-Curry mit Kokosmilch Pin

22 Kommentare

  • Jan

    5 stars
    Schmeckt super und dau­ert echt nicht lange!
    Die Soße schmeckt rich­tig lecker und die Kicher­erb­sen pas­sen auch sehr gut dazu. Ich glau­be wenn man noch eine Papri­ka oder was Ande­res rein schnei­det macht es das noch besser 🙂

  • Max

    5 stars
    Das Rezept klingt echt gut! Ich suche der­zeit eh nach eini­gen wei­te­ren guten Inspi­ra­tio­nen für Cur­rys, da kommt das hier defi­ni­tiv auf mei­ne Probierliste! 🙂

    Lie­be Grüße
    Max von Essliebe.de

  • Christine Müller

    Hal­lo Max,
    ich habe eine Fra­ge: Sind mit den gehack­ten Toma­ten fri­sche Toma­ten oder stü­cki­ge Toma­ten aus der Dose gemeint.
    Vie­le Grüße
    Christine

    • Reiseschmaus

      Hal­lo Christine, 

      mit den gehack­ten Toma­ten sind stü­cki­ge Toma­ten aus der Dose gemeint. Ich hof­fe, dass hilft dir weiter 🙂 

      Lie­ben Gruß,
      Felix von Reiseschmaus

    • Laura

      5 stars
      Super lecke­res und schnel­les Gericht. Ich habe 1 TL Masa­la weni­ger genom­men und den Cayenne Pfef­fer weg gelas­sen. Wäre mir sonst etwas zu scharf. 

      Habe noch Scha­le von einer hal­ben Limet­te sowie den Saft dazu gege­ben. Das run­det das Gericht noch super ab 🙂

      Dan­ke für die Rezept­idee. Ist abso­lut zu empfehlen.

      • Reiseschmaus

        Hal­lo Laura, 

        freut mich, dass dir das Cur­ry geschmeckt hat. 

        Das mit der Zuga­be von der Limet­te klingt auch gut, dass wer­de ich beim nächs­ten Mal auch mal ausprobieren! 

        Lie­ben Gruß,
        Felix

    • Reiseschmaus

      Hal­lo Sandra, 

      dan­ke für dein net­tes Kom­men­tar. Es freut mich sehr, dass dir das Kicher­erb­sen Cur­ry geschmeckt hat 🙂 

      Lie­ben Gruß,
      Felix

    • Reiseschmaus

      Hal­lo Heidy, 

      dan­ke für dein net­tes Feed­back! Freut mich, dass dir das Kicher­erb­sen Cur­ry geschmeckt hat. 

      Lie­ben Gruß,
      Felix

  • Lini

    5 stars
    Ich bin eigent­lich kein Cur­ry-Fan aber das Bild und die Beschrei­bung hatt mich über­zeugt. Habe es heu­te gekocht und es schmeckt echt mega gut. Und rich­tig schnell gemacht. Kommt deeeefi­ni­tiv in mei­nen Kochplan 🤤

    • Reiseschmaus

      Hal­lo Lini, 

      freut mich sehr zu hören, dass dir das Kicher­erb­sen-Cur­ry so gut geschmeckt hat! Ich mag es auch total, da es so schnell geht. 

      Ein schö­nes Wochenende,
      Felix

  • Thomas

    5 stars
    Nicht nur super simp­le son­dern auch extrem lecker. Weil ich es ger­ne sehr scharf mag, hab ich noch grü­ne Cur­ry­pas­te beigemischt 

    Vie­len, lie­ben Dank für das lecke­re Rezept

    PS: selbst­ge­ba­cke­nes Naan-Brot passt übri­gens auch sehr gut!

    • Reiseschmaus

      Hal­lo Thomas, 

      schön zu hören, dass dir mein Kicher­erb­sen-Cur­ry geschmeckt hat. Das mit der grü­nen Cur­ry­pas­te kann ich mir auch total lecker vorstellen. 

      Und dan­ke für den Tipp mit dem Naan-Brot!

      Lie­ben Gruß,
      Felix

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating