Einfacher Kichererbsen Salat
Rezepte,  SALATE

Einfacher Kichererbsen Salat [nur 15 Minuten]

Wow, es ist mitt­ler­wei­le schon wie­der echt lan­ge her, wo ich ein neu­es Salat-Rezept auf mei­nem Blog hoch­ge­la­den habe. Also wird es defi­ni­tiv mal wie­der Zeit! Und was passt da bes­ser als ein ein­fa­cher Kicher­erb­sen Salat? Wenn du also auf der Suche nach einem gesun­den Salat bist, der dir in gera­de ein­mal 15 Minu­ten gelingt, dann soll­test du die­ses Rezept unbe­dingt ausprobieren. 

Einfacher schneller Kichererbsen Salat

Kichererbsen Salat: Die Zutaten und Zubereitung 

Zu Beginn muss ich noch kurz erwäh­nen, dass ich Kicher­erb­sen echt lie­be. Sie sind so viel­sei­tig in unter­schied­li­chen Gerich­ten ein­setz­bar, wie z.B. in mei­nem Kicher­erb­sen Cur­ry und dazu auch noch gesund. Aber kom­men wir jetzt zu den Zuta­ten, die du für dei­nen Kicher­erb­sen Salat benö­tigst. Im Wesent­li­chen kannst du dei­nen Salat mit unter­schied­li­chem Zuta­ten kom­bi­nie­ren. Damit dir aber dei­ne Aus­wahl ein wenig leich­ter fällt, habe ich für dich ein­mal kurz die wich­tigs­ten Zuta­ten auf­ge­lis­tet, mit denen dir der Salat garan­tiert gut schme­cken wird! 

  • Kicher­erb­sen — Wer hät­te es gedacht? Die Kicher­erb­sen bil­den die Basis für die­sen lecke­ren Salat. 

  • Gemü­se — Wir neh­men für unse­ren Salat eine Gur­ke, Toma­ten, Mais und Papri­ka. Eine Zwie­bel darf natür­lich auch nicht fehlen. 

  • Gewür­ze und Kräu­ter — Wir sind uns einig, wenn ich behaup­te, dass ein Salat ohne Gewür­ze und Kräu­ter nur halb so gut schmeckt, oder? Bei unse­rem Kicher­erb­sen Salat grei­fen wir auf Peter­si­lie, Papri­ka­pul­ver und Cayenne­pfef­fer zurück. 

  • Zitro­ne und Oli­ven­öl — Die Zitro­ne lie­fert dem Salat einen Fri­sche-Kick und soll­te nicht feh­len. Genau­so wie etwas Olivenöl! 

Wie du sicher­lich merkst, sind es kei­ne beson­de­ren Zuta­ten und du hast viel­leicht auch schon die ein oder ande­re davon zu Hau­se. Außer­dem kannst du natür­lich auch immer mal etwas vari­ie­ren, um etwas Abwechs­lung zu haben, wenn du den Salat bei­spiels­wei­se öfters zubereitest. 

Kom­men wir aber jetzt zu der Zube­rei­tung von dei­nem Kicher­erb­sen Salat. Du brauchst dafür ledig­lich nur 15 Minu­ten und kannst ihn dir danach direkt für die Arbeit als Meal-Prep, abpa­cken. Klingt das nicht gut? Damit dir aber bei der Zube­rei­tung nichts schief­geht, habe ich dir noch mal kurz die Zube­rei­tungs­schrit­te zusammengefasst: 

  1. Kicher­erb­sen wür­zen
    Als Ers­tes tust du die Kicher­erb­sen aus der Dose abspü­len und dann in einer Salat­schüs­sel mit Papri­ka­pul­ver, Cayenne­pfef­fer und Oli­ven­öl mari­nie­ren. Anschlie­ßend kannst du die Schüs­sel kurz in den Kühl­schrank stel­len und die Kicher­erb­sen durch­zie­hen lassen. 

  2. Gemü­se schnei­den
    Im nächs­ten Schritt fängst du an, das Gemü­se (Cher­ry­to­ma­ten, Papri­ka, Gur­ken und Zwie­beln) klein zu schnei­den. Bei den Cher­ry­to­ma­ten ist es aus­rei­chend die­se ledig­lich zu halbieren. 

  3. Kicher­erb­sen Salat ver­men­gen
    Jetzt kommt auch schon der letz­te Schritt und dein Salat ist fer­tig! Du ver­mengst nun das Gemü­se mit dei­nen mari­nier­ten Kicher­erb­sen und fügst einen Tee­löf­fel Peter­si­lie dazu. Zum Schluss rührst du noch den Saft der aus­ge­press­ten Zitro­ne unter und schmeckst dei­nen Salat mit etwas Salz und Pfef­fer ab. Und schon bist du fertig! 
Kichererbsen Salat Rezept

Was passt zu Kichererbsen Salat? 

Du weißt jetzt schon das du mei­nen Kicher­erb­sen Salat zube­rei­ten willst und fragst dich, was am bes­ten dazu passt? Die Fra­ge nach mög­li­chen Bei­la­gen möch­te ich dir natür­lich auch direkt beantworten: 

  • Brot! Ich glau­be wir sind uns einig, wenn ich sage Brot geht immer, oder? Ob Cia­bat­ta, Baguette, Focac­cia oder ein­fach ein paar Bröt­chen. Brot eig­net sich als per­fek­te Bei­la­ge zu dei­nem Kicher­erb­sen Salat. 
  • Fleisch, Fisch oder Gemü­se — natür­lich passt der Salat auch super zu einem Stück Fleisch, Fisch oder z.B. Ofen­ge­mü­se. Im Som­mer kann man den Kicher­erb­sen Salat auch ger­ne mal bei einem gemüt­li­chen Grill­abend servieren. 
  • Feta aus dem Ofen — oder wie wäre es mit einem ein­ge­leg­ten Feta aus dem Ofen? Feta eig­net sich ide­al als klei­ne Bei­la­ge zu dei­nem Salat. 

Ich den­ke du merkst ganz schnell, dass du vie­le Mög­lich­kei­ten hast, wozu du dei­nen Kicher­erb­sen Salat ser­vie­ren kannst. Ich per­sön­lich ser­vie­re ihn sehr ger­ne zum Grillen. 

Dieser Kichererbsen Salat ist:

  • Total ein­fach in der Zubereitung 
  • Vegan
  • Erfri­schend und gesund 
  • In nur 15 Minu­ten fer­tig auf dem Tisch! 

Jetzt freue ich mich aber, wenn du das Rezept für mei­nen Kicher­erb­sen Salat aus­pro­bierst. Ich wün­sche dir ganz viel Spaß beim Zube­rei­ten und einen guten Appe­tit! Außer­dem bin ich gespannt, wie dir der Salat geschmeckt hat und freue mich auf dein Feed­back in den Kom­men­ta­ren. Außer­dem kannst du natür­lich ger­ne ein Foto von dei­ner Zube­rei­tung machen und es auf Insta­gram pos­ten. Ver­lin­ke mich ger­ne mit @reiseschmaus oder dem Hash­tag #rei­se­schmaus, damit ich dei­nen Bei­trag sehen kann und ihn nicht verpasse. 

Kichererbsen Salat Rezept

Kichererbsen Salat

Die­ser ein­fa­che Kicher­erb­sen-Salat mit Toma­ten, Gur­ke, Papri­ka und Mais gelingt dir in nur 15 Minu­ten! Der Salat ist ide­al für unter­wegs oder auch als Meal-Prep geeignet. 
No ratings yet
Rezept drucken Für spä­ter speichern Bewerten
Gericht: Salat
Land & Regi­on: Deutsch
Key­word: Kicher­erb­sen Salat
Vor­be­rei­tungs­zeit: 10 Minu­ten
Zube­rei­tungs­zeit: 5 Minu­ten
Por­tio­nen: 2
Kalo­rien: 341kcal

Das solltest du haben

Zutaten

Zubereitung

  • Als Ers­tes die Kicher­erb­sen aus der Dose abspü­len und in einer Salat­schüs­sel mit Oli­ven­öl, Papri­ka­pul­ver und Cayenne­pfef­fer ver­men­gen. In den Kühl­schrank stel­len und kurz durch­zie­hen lassen. 
  • Jetzt die Papri­ka und die Gur­ke in klei­ne Stü­cke schnei­den. Die Cher­ry-Toma­ten hal­bie­ren und die hal­be Zwie­bel schä­len und anschlie­ßend fein hacken. 
  • Das Gemü­se zusam­men mit der Peter­si­lie in die Salat­schlüs­sel geben und alles gut mit­ein­an­der ver­mi­schen. Zum Schluss noch den Saft der hal­ben Zitro­ne unter­rüh­ren und mit Salz und Pfef­fer abschmecken. 

NÄHRWERTE PRO PORTION

Calo­ries: 341kcalCar­bo­hy­dra­tes: 30gPro­te­in: 10gFat: 17g
Du hast die­ses Rezept aus­pro­biert?Tei­le es mit mir auf Insta­gram in dem du mich mar­kierst @Reiseschmaus.de oder den Hash­tag #rei­se­schmaus verwendest.

Du hast jetzt noch mehr Bock auf wei­te­re Salat Rezep­te bekom­men? Dann schau mal hier vor­bei und lass dich inspirieren: 

Kichererbsen Salat für später pinnen! 

Kichererbsen Salat Rezept Pin

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating