Rotes Thai Curry Rezept
HAUPTGERICHTE,  Rezepte

Rotes Thai Curry Rezept [nur 20 Minuten]

Ich bin ein­fach abso­lut ver­liebt in mein ein­fa­ches und schnel­les rotes Thai Cur­ry Rezept mit Hähn­chen, wel­ches in nur 20 Minu­ten fer­tig ist! Umso mehr freue ich mich, die­ses Cur­ry Rezept mit dir zu tei­len und bin gespannt, wie es dir schmeckt. Zau­be­re dir im Hand­um­dre­hen etwas Urlaubs­fee­ling auf den Tel­ler und pro­bie­re das Rezept unbe­dingt aus! 

Rotes Thai Curry Rezept

Einfaches Thai Curry Rezept mit Hähnchen

Wer muss bei einem Thai Cur­ry nicht sofort an Urlaub den­ken? Ich den­ke, wir sind uns einig, wenn ich sage, dass ein rotes Thai Cur­ry mit Hähn­chen uns sofort etwas Urlaubs­fee­ling auf den Tel­ler zau­bert. Genau aus die­sem Grund freue ich mich, dir die­ses schnel­le und vor allem ein­fa­che Thai Cur­ry Rezept vor­zu­stel­len, wofür du nur 20 Minu­ten benö­tigst. Klingt das nicht traumhaft? 

Was ich beson­ders an die­sem Rezept lie­be ist, dass man es super mit den ver­schie­dens­ten Zuta­ten vari­ie­ren kann und das macht die­ses Gericht auch so viel­sei­tig. Egal ob unter­schied­li­ches Gemü­se oder auch ande­re Fleisch­sor­ten, dir sind kei­ne Gren­zen bei die­sem Gericht gesetzt. Ich habe mich bei mei­nem roten Thai Cur­ry Rezept für Hähn­chen, Kai­ser­scho­ten, Blu­men­kohl, Papri­ka, Früh­lings­zwie­beln und Möh­ren entschieden. 

Einfaches Schnelles Rotes Thai Curry Rezept nur 20 Minuten

Schritt-für-Schritt zum perfekten Thai Curry: 

Damit du aber auch weißt, wie ein­fach du dir das per­fek­te thai­län­di­sche Cur­ry zube­rei­ten kannst, möch­te ich dir natür­lich noch eine kur­ze Schritt-für-Schritt-Anlei­tung mit auf den Weg geben. 

  1. Als Ers­tes schnei­dest du bei die­sem Cur­ry Rezept das Hähn­chen in klei­ne Stü­cke und das Gemü­se (Kai­ser­scho­ten, Blu­men­kohl, Papri­ka, Früh­lings­zwie­beln und Möh­ren) ebenfalls. 
  2. Im Anschluss erhitzt du in einer Pfan­ne oder in einem Wok etwas Sesam­öl, gibst das Hähn­chen und die rote Cur­ry­pas­te dazu und lässt es kurz anbra­ten. Ein paar Minu­ten spä­ter dann ein­fach mit der Kokos­milch ablö­schen und auf­ko­chen lassen. 
  3. Als Nächs­tes nur noch das Gemü­se mit dazu geben und alles für 5 Minu­ten köcheln las­sen. Schon ist dein 

Als Bei­la­ge passt wun­der­bar Reis dazu und bei Bedarf, wenn du es etwas schär­fer magst, kannst du zum Schluss auch noch­mal etwas Cur­ry­pas­te mit dazu geben. 

Die genau­en Men­gen­an­ga­ben zu den Zuta­ten fin­dest du wei­ter unten in mei­ner Rezept­kar­te. Die Zube­rei­tung bei mei­nem Thai Cur­ry ist echt ein­fach, ver­trau mir! 

Rotes Thai Curry mit Haehnchen Rezept

Wie lange ist mein Thai Curry mit Hähnchen haltbar?

Gute und wich­ti­ge Fra­ge, wor­auf ich dir natür­lich ger­ne eine Ant­wort geben möch­te. Du kannst dein rotes Thai Cur­ry pro­blem­los in einem ver­schlos­se­nen Behäl­ter für min­des­tens 3 Tage im Kühl­schrank auf­be­wah­ren und daher eig­net es sich auch mei­ner Mei­nung nach pri­ma als Meal-Prep für die Arbeit. 

Mein rotes Thai Curry Rezept ist: 

  • In nur 20 Minu­ten fer­tig zubereitet 
  • Gesund und traum­haft lecker 
  • Urlaubs­fee­ling pur 
  • Per­fekt für die gan­ze Familie 

Ich freue mich, wenn du jetzt mein rotes Thai Cur­ry Rezept mit Hähn­chen aus­pro­bierst. Ich wün­sche dir ganz viel Spaß bei dei­ner Zube­rei­tung und hof­fe, dass dir mein Rezept genau­so gut schmeckt wie mir! Außer­dem freue ich mich auf dein Feed­back in den Kom­men­ta­ren und du kannst natür­lich ger­ne ein Foto von dei­ner Zube­rei­tung machen und es auf Insta­gram pos­ten. Ver­lin­ke mich ger­ne mit @reiseschmaus.de oder dem Hash­tag #rei­se­schmaus, damit ich dei­nen Bei­trag sehen kann und ihn nicht verpasse. 

Rotes Thai Curry Rezept mit Haehnchen

Rotes Thai Curry mit Hähnchen

Mein schnel­les und ein­fa­ches Thai Cur­ry Rezept gelingt dir in nur 20 Minu­ten und über­zeugt durch einen tol­len Geschmack. 
Kei­ne Bewertungen

Ster­ne ankli­cken zum Bewerten. 

Vor­be­rei­tungs­zeit 10 Min.
Zube­rei­tungs­zeit 10 Min.
Gericht Haupt­ge­richt
Land & Regi­on Asia­tisch
Por­tio­nen 4
Kalo­rien 440 kcal

Zutaten
  

Anleitungen

  • Das Hähn­chen waschen und in klei­ne Stü­cke schnei­den. Dann die Papri­ka in Strei­fen, Blu­men­kohl in Stü­cke, Früh­lings­zwie­beln in Rin­ge und Möh­ren in Schei­ben schnei­den. Die Kai­ser­scho­ten (Zucker­scho­ten) halbieren. 
  • Sesam­öl in einer Pfan­ne oder Wok erhit­zen und das Hähn­chen kurz anbra­ten. Kurz danach die rote Cur­ry­pas­te hin­zu­ge­ben und ein paar Minu­ten spä­ter mit der Kokos­milch ablö­schen und auf­ko­chen lassen. 
  • Alles zusam­men für ca. 5 Minu­ten köcheln las­sen. Das Gemü­se (Papri­ka, Blu­men­kohl, Früh­lings­zwie­beln, Möh­re und Kai­ser­scho­ten) zuge­ben und eben­falls 5 Minu­ten köcheln lassen.
  • Fer­tig ist dein rotes Thai Cur­ry! Als Bei­la­ge passt Reis sehr gut. 

Nährwerte

Kalo­rien: 440kcalKoh­len­hy­dra­te: 10gPro­te­in: 29gFett: 30g
Hast du die­ses Rezept aus­pro­biert?Tei­le es mit mir direkt in den Kom­men­ta­ren oder auf Insta­gram in dem du mich mar­kierst @reiseschmaus.de oder den Hash­tag #rei­se­schmaus verwendest.

Hast du jetzt noch mehr Lust auf wei­te­re ein­fa­che und schnel­le Haupt­ge­rich­te bekom­men? Dann schau doch ger­ne mal bei die­sen Rezep­ten von mir vor­bei und lass dich inspirieren: 

Schnelles Thai Curry Rezept für später speichern!

Thai Curry Rezept Speichern Pin

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung