Rigatoni al forno Rezept Wie Beim Italiener
HAUPTGERICHTE,  Rezepte

Rigatoni al forno Rezept [wie beim Italiener]

Mein ein­fa­ches Riga­to­ni al for­no Rezept mit Hack­fleisch, Erb­sen und Schin­ken schmeckt wie beim Ita­lie­ner und über­zeugt durch einen lecke­ren Geschmack. Berei­te dir also ganz ein­fach die Riga­to­ni al for­no sel­ber zu und über­zeu­ge dich vom die­sem ita­lie­ni­schen Rezept. 

Rigatoni al forno wie beim italiener

Einfaches Rigatoni al forno Rezept 

Wenn wir mal ehr­lich sind, wer kann zu einem ita­lie­ni­schen Pas­ta Rezept schon Nein sagen? Egal ob es eine Bolo­gne­se ist oder wie heu­te, mein ein­fa­ches Riga­to­ni al for­no Rezept. Rezep­te aus Ita­li­en über­zeu­gen immer durch einen tol­len Geschmack und dür­fen mei­ner Mei­nung nach auf kei­nem Tisch fehlen. 

Bei mei­nem Riga­to­ni al for­no Rezept han­delt es sich um ein klas­si­sches Nudel­ge­richt aus Ita­li­en, dass zum Schluss noch im Ofen mit aus­rei­chend Moz­za­rel­la über­ba­cken wird. Daher auch die Bezeich­nung “al for­no”, was im Ita­lie­ni­schen “aus dem Ofen” bedeu­tet. Ich glau­be, wir sind uns einig, wenn etwas mit Käse über­ba­cken wird, ein­fach nur lecker ist, oder? 

Einfache Rigatoni al forno

Die wichtigsten Zutaten für meine Rigatoni al forno: 

Damit du aber gleich direkt los­le­gen kannst, möch­te ich dir ger­ne noch kurz die wich­tigs­ten Zuta­ten für mein Riga­to­ni al for­no Rezept vorstellen. 

  • Nudeln (Riga­to­ni)
    Wie man aus dem Rezept­na­men ent­neh­men kann, eig­nen sich wun­der­bar Riga­to­ni (Nudeln) für den Auf­lauf. Die kön­nen die Sau­ce wun­der­bar aufnehmen. 

  • Hack­fleisch
    Ich ver­wen­de bei die­sem Auf­lauf immer Rin­der­hack­fleisch und ach­te dabei auf eine gute Qua­li­tät, die sich letzt­lich im Geschmack widerspiegelt. 

  • Schin­ken
    Neben dem Rin­der­hack­fleisch gehört natür­lich auch Koch­schin­ken mit in den Auflauf. 

  • Erb­sen
    Die Erb­sen geben mei­nem Riga­to­ni al for­no Rezept den nöti­gen Fein­schliff und pas­sen her­vor­ra­gend zu den rest­li­chen Zutaten. 

  • Toma­ten­mark, Zwie­bel & Knob­lauch
    Für einen aro­ma­ti­schen Geschmack sorgt das Toma­ten­mark in Kom­bi­na­ti­on mit der Zwie­bel und dem fein gehack­ten Knoblauch.

Die genau­en Men­gen­an­ga­ben fin­dest du wei­ter unten in mei­ner Rezept­kar­te mit den pas­sen­den Zube­rei­tungs­schrit­ten. Die Zube­rei­tung bei bei die­sem Rezept ist wirk­lich super easy. 

Rigatoni al forno

Mein Rigatoni al forno Rezept ist: 

  • Super ein­fach in der Zubereitung 
  • Lecker im Geschmack (wie beim Italiener)
  • Auch als Meal­prep geeignet 
  • Das per­fek­te Essen für die gan­ze Familie!

Ich freue mich, wenn du jetzt mein ein­fa­ches Riga­to­ni al for­no Rezept mit Hack­fleisch, Erb­sen und Schin­ken aus­pro­bierst. Ich wün­sche dir ganz viel Spaß bei dei­ner Zube­rei­tung und hof­fe, dass dir mein Rezept genau­so gut schmeckt wie mir! Außer­dem freue ich mich auf dein Feed­back in den Kom­men­ta­ren und du kannst natür­lich ger­ne ein Foto von dei­ner Zube­rei­tung machen und es auf Insta­gram pos­ten. Ver­lin­ke mich ger­ne mit @reiseschmaus.de oder dem Hash­tag #rei­se­schmaus, damit ich dei­nen Bei­trag sehen kann und ihn nicht verpasse. 

Rigatoni al forno Rezept

Rigatoni al forno

Mein ein­fa­ches Riga­to­ni al for­no Rezept mit Hack­fleisch, Erb­sen und Schin­ken schmeckt wie beim Italiener. 
Kei­ne Bewertungen

Ster­ne ankli­cken zum Bewerten. 

Zube­rei­tungs­zeit 20 Min.
Back­zeit 15 Min.
Gericht Haupt­ge­richt
Land & Regi­on Ita­lie­nisch
Por­tio­nen 4
Kalo­rien 706 kcal

Zutaten
  

Anleitungen

  • Riga­to­ni nach Packungs­an­lei­tung biss­fest zube­rei­ten. Zwie­bel in klei­ne Stü­cke schnei­den und Knob­lauch klein hacken. Koch­schin­ken eben­falls in klei­ne Stü­cke schneiden. 
  • Etwas Öl in einer Pfan­ne erhit­zen und das Rin­der­hack für ein paar Minu­ten anbra­ten. Danach Zwie­beln und Knob­lauch zuge­ben und kurz mit­bra­ten. Toma­ten­mark unter­he­ben und kurz anrösten.
  • Dann die Gemü­se­brü­he und die Sah­ne mit in die Pfan­ne geben und bei mitt­le­rer Hit­ze 5 bis 10 Minu­ten köcheln las­sen. Mit Salz, Pfef­fer und ita­lie­ni­schen Kräu­tern abschme­cken. Zum Schluss den gerie­be­nen Par­me­san unterheben.
  • Den Back­ofen auf 180 Grad Umluft vor­hei­zen. Die Riga­to­ni mit der Hack­fleisch-Sau­ce, Erb­sen und Schin­ken in eine gro­ße Auf­lauf­form geben und alles mit­ein­an­der gut vermengen. 
  • Mit gerie­be­nen Moz­za­rel­la bestreu­en und für ca. 15 Minu­ten im Back­ofen backen.

Nährwerte

Kalo­rien: 706kcalKoh­len­hy­dra­te: 53.1gPro­te­in: 37.2gFett: 36g
Hast du die­ses Rezept aus­pro­biert?Tei­le es mit mir direkt in den Kom­men­ta­ren oder auf Insta­gram in dem du mich mar­kierst @reiseschmaus.de oder den Hash­tag #rei­se­schmaus verwendest.

Hast du jetzt noch mehr Lust auf wei­te­re ein­fa­che Haupt­ge­rich­te bekom­men? Dann schau doch ger­ne mal bei die­sen Rezep­ten von mir vorbei: 

Rigatoni al forno Rezept für später speichern!

Rigatoni al forno Rezept Speichern Pin

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung