One Pot Pasta Vegan Rezept
HAUPTGERICHTE,  Rezepte,  VEGAN

One Pot Pasta — Vegan, cremig und lecker!

Die­ses One Pot Pas­ta Rezept klingt nicht nur ein­fach, son­dern ist es auch und über­zeugt dazu noch mit einem rich­tig lecke­ren Geschmack. Es eig­net sich also per­fekt für Dich, wenn du nach einem lan­gen Arbeits­tag kei­ne Lust auf ein auf­wen­di­ges Rezept hast. Dazu ist es noch für jeden Vega­ner geeig­net und ist in unter 30 Minu­ten zube­rei­tet. Aus die­sem Grund freue ich mich, dir die­ses tol­le Rezept heu­te vor­stel­len zu dürfen! 

One Pasta vegan Rezept

Vegane One Pot Pasta — super cremig 

Es ist mein ers­tes One Pot Rezept auf mei­nem Blog und des­halb freue ich mich umso mehr, dir die­ses Gericht heu­te vor­stel­len zu kön­nen. Aus die­sem Grund erst­mal vor­ab: was sind über­haupt One Pot Rezep­te bzw. Gerich­te? Wie der Name schon ver­rät, han­delt es sich bei einem One Pot Rezept, um ein Gericht wo alles in einem Topf gekocht wird. Da es mein ers­tes Rezept die­ser Art war, war ich natür­lich am Anfang ein biss­chen skep­tisch. Gera­de in Bezug auf die Nudeln, weil die­se bei solch einem Rezept nicht vor­ge­kocht wer­den. Aber ins­ge­samt hat das alles wirk­lich super geklappt und ich war sowohl von der Zube­rei­tung, als auch letzt­end­lich vom Geschmack sehr posi­tiv überrascht! 

Das Schö­ne an die­sem Rezept ist außer­dem, dass der eige­nen Krea­ti­vi­tät kei­ne Gren­zen gesetzt sind. Man kann bei­spiels­wei­se die Gemü­se­sor­ten ganz ein­fach mal aus­tau­schen und durch ein ande­res Gemü­se erset­zen. Dadurch hat man dann immer mal wie­der einen ande­ren Geschmack! Mir per­sön­lich schmeckt die vega­ne One Pot Pas­ta super lecker und für den cre­mi­gen Geschmack sor­gen die Hefe­flo­cken. Daher soll­test du die­se auf kei­nen Fall vergessen. 

Die Zutaten für die vegane One Pot Pasta

Was ich wirk­lich super an die­sem Rezept fin­de, dass man vie­le ein­fa­che Zuta­ten benö­tigt, wel­che man meist sowie­so schon zu Hau­se hat. Zur bes­se­ren Über­sicht­lich­keit habe ich dir noch­mal alle Zuta­ten für die One Pot Pas­ta aufgelistet: 

  • Nudeln (am bes­ten, wel­che du am liebs­ten magst!) 
  • Erb­sen (tief­ge­fro­ren)
  • Papri­ka
  • Pil­ze
  • Zuc­chi­ni
  • Cher­ry­to­ma­ten
  • Zwie­bel
  • Knob­lauch
  • stü­cki­ge Tomaten
  • Kokos­milch
  • Cur­ry­pas­te
  • Hefe­flo­cken

Die Zuta­ten­lis­te sieht zwar auf den ers­ten Blick rela­tiv lang aus, du wirst aber schnell mer­ken, dass es vie­le Basics sind, wel­che man meis­tens schon zu Hau­se in sei­nem Vor­rats­schrank hat. 

Vegane One Pot Pasta einfach lecker

Ein wich­ti­ger Punkt bei One Pot Gerich­ten ist, dass man sich öfters mal fol­gen­de Fra­ge stellt: Wer­den mei­ne Nudeln über­haupt weich, wenn ich sie nicht vor­ko­che? Ich kann dich da beru­hi­gen und dir sagen, du benö­tigst bei die­sem Rezept kein Was­ser und dei­ne Nudeln wer­den trotz­dem weich! Durch die zwei Dosen stü­cki­ge Toma­ten und die Kokos­milch ent­hält die Pas­ta schon genug Flüs­sig­keit. Ach­te also nur dar­auf, dass du die One Pot Pas­ta für min­des­tens 15 Minu­ten köcheln lässt und mehr­mals umrührst. 


Ich hof­fe, dir schmeckt die Pas­ta genau­so gut wie mir und ich wün­sche dir jetzt ganz viel Spaß bei der Zube­rei­tung. Außer­dem wür­de ich mich über dei­ne Mei­nung zu dem Rezept in den Kom­men­ta­ren freu­en! Lass es mich also ger­ne wis­sen, wie dir das vega­ne Rezept geschmeckt hat. 

One Pot Pasta Vegan Rezept

Vegane One Pot Pasta

Die­ses vega­ne One Pot Pas­ta Rezept klingt nicht nur ein­fach, son­dern ist es auch! Es eig­net sich per­fekt für ein schnel­les Abend­essen, wel­ches gleich­zei­tig total lecker schmeckt.
No ratings yet
Rezept drucken Für spä­ter speichern Bewerten
Gericht: Haupt­ge­richt
Land & Regi­on: Asia­tisch, Deutsch
Key­word: ein­fa­ches Rezept, One Pot Pas­ta, Vegan
Vor­be­rei­tungs­zeit: 5 Minu­ten
Zube­rei­tungs­zeit: 20 Minu­ten
Por­tio­nen: 4
Kalo­rien: 580kcal

Zutaten

Zubereitung

  • Als Ers­tes die Zwie­bel, Papri­ka, Pil­ze und Zuc­chi­ni in klei­ne Stü­cke schnei­den. Anschlie­ßend den Knob­lauch klein hacken oder pressen. 
  • Danach etwas Öl in einem gro­ßen Topf erhit­zen und die Zwie­bel dar­in kurz anbra­ten. Anschlie­ßend Papri­ka, Pil­ze, Zuc­chi­ni und den Knob­lauch hin­zu­ge­ben. Alles zusam­men unge­fähr 2 Minu­ten lang anbraten. 
  • Jetzt die rest­li­chen Zuta­ten (Kokos­milch, stü­cki­ge Toma­ten, Erb­sen, Nudeln und die Cur­ry­pas­te) hin­zu­fü­gen. Alles für unge­fähr 15 Minu­ten bei mitt­le­rer Hit­ze köcheln las­sen. Nach 10 Minu­ten noch die Hefe­flo­cken dazugeben. 
  • Zum Schluss noch die Cher­ry­to­ma­ten dazu­ge­ben und das Gericht auf tie­fen Tel­lern servieren! 

NÄHRWERTE PRO PORTION

Calo­ries: 580kcalCar­bo­hy­dra­tes: 71gPro­te­in: 18gFat: 22g
Du hast die­ses Rezept aus­pro­biert?Tei­le es mit mir auf Insta­gram in dem du mich mar­kierst @Reiseschmaus.de oder den Hash­tag #rei­se­schmaus verwendest.

Du bist neu­gie­rig gewor­den und hast Lust auf ein wei­te­res vega­nes Rezept? Dann schau doch ger­ne mal bei mei­nem Kicher­erb­sen Cur­ry mit Kokos­milch vor­bei! Das Rezept über­zeugt, wie die­se vega­ne One Pot Pas­ta, durch eine schnel­le Zube­rei­tung und einen lecke­ren Geschmack. 

Vegane One Pot Pasta für später pinnen! 

One Pot Pasta vegan Rezept

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating