One Pot Pasta Vegan Rezept
HAUPTGERICHTE,  Rezepte,  VEGAN

One Pot Pasta – Vegan, cremig und lecker!

Dieses One Pot Pasta Rezept klingt nicht nur einfach, sondern ist es auch und überzeugt dazu noch mit einem richtig leckeren Geschmack. Es eignet sich also perfekt für Dich, wenn du nach einem langen Arbeitstag keine Lust auf ein aufwendiges Rezept hast. Dazu ist es noch für jeden Veganer geeignet und ist in unter 30 Minuten zubereitet. Aus diesem Grund freue ich mich, dir dieses tolle Rezept heute vorstellen zu dürfen!

One Pasta vegan Rezept

Vegane One Pot Pasta – super cremig

Es ist mein erstes One Pot Rezept auf meinem Blog und deshalb freue ich mich umso mehr, dir dieses Gericht heute vorstellen zu können. Aus diesem Grund erstmal vorab: was sind überhaupt One Pot Rezepte bzw. Gerichte? Wie der Name schon verrät, handelt es sich bei einem One Pot Rezept, um ein Gericht wo alles in einem Topf gekocht wird. Da es mein erstes Rezept dieser Art war, war ich natürlich am Anfang ein bisschen skeptisch. Gerade in Bezug auf die Nudeln, weil diese bei solch einem Rezept nicht vorgekocht werden. Aber insgesamt hat das alles wirklich super geklappt und ich war sowohl von der Zubereitung, als auch letztendlich vom Geschmack sehr positiv überrascht!

Das Schöne an diesem Rezept ist außerdem, dass der eigenen Kreativität keine Grenzen gesetzt sind. Man kann beispielsweise die Gemüsesorten ganz einfach mal austauschen und durch ein anderes Gemüse ersetzen. Dadurch hat man dann immer mal wieder einen anderen Geschmack! Mir persönlich schmeckt die vegane One Pot Pasta super lecker und für den cremigen Geschmack sorgen die Hefeflocken. Daher solltest du diese auf keinen Fall vergessen.

Die Zutaten für die vegane One Pot Pasta

Was ich wirklich super an diesem Rezept finde, dass man viele einfache Zutaten benötigt, welche man meist sowieso schon zu Hause hat. Zur besseren Übersichtlichkeit habe ich dir nochmal alle Zutaten für die One Pot Pasta aufgelistet:

  • Nudeln (am besten, welche du am liebsten magst!)
  • Erbsen (tiefgefroren)
  • Paprika
  • Pilze
  • Zucchini
  • Cherrytomaten
  • Zwiebel
  • Knoblauch
  • stückige Tomaten
  • Kokosmilch
  • Currypaste
  • Hefeflocken

Die Zutatenliste sieht zwar auf den ersten Blick relativ lang aus, du wirst aber schnell merken, dass es viele Basics sind, welche man meistens schon zu Hause in seinem Vorratsschrank hat.

Vegane One Pot Pasta einfach lecker

Ein wichtiger Punkt bei One Pot Gerichten ist, dass man sich öfters mal folgende Frage stellt: Werden meine Nudeln überhaupt weich, wenn ich sie nicht vorkoche? Ich kann dich da beruhigen und dir sagen, du benötigst bei diesem Rezept kein Wasser und deine Nudeln werden trotzdem weich! Durch die zwei Dosen stückige Tomaten und die Kokosmilch enthält die Pasta schon genug Flüssigkeit. Achte also nur darauf, dass du die One Pot Pasta für mindestens 15 Minuten köcheln lässt und mehrmals umrührst.


Ich hoffe, dir schmeckt die Pasta genauso gut wie mir und ich wünsche dir jetzt ganz viel Spaß bei der Zubereitung. Außerdem würde ich mich über deine Meinung zu dem Rezept in den Kommentaren freuen! Lass es mich also gerne wissen, wie dir das vegane Rezept geschmeckt hat.

One Pot Pasta Vegan Rezept

Vegane One Pot Pasta

Dieses vegane One Pot Pasta Rezept klingt nicht nur einfach, sondern ist es auch! Es eignet sich perfekt für ein schnelles Abendessen, welches gleichzeitig total lecker schmeckt.
No ratings yet
Rezept drucken Für später speichern Bewerten
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Asiatisch, Deutsch
Keyword: einfaches Rezept, One Pot Pasta, Vegan
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Portionen: 4
Kalorien: 580kcal

Zutaten

Zubereitung

  • Als Erstes die Zwiebel, Paprika, Pilze und Zucchini in kleine Stücke schneiden. Anschließend den Knoblauch klein hacken oder pressen.
  • Danach etwas Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel darin kurz anbraten. Anschließend Paprika, Pilze, Zucchini und den Knoblauch hinzugeben. Alles zusammen ungefähr 2 Minuten lang anbraten.
  • Jetzt die restlichen Zutaten (Kokosmilch, stückige Tomaten, Erbsen, Nudeln und die Currypaste) hinzufügen. Alles für ungefähr 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Nach 10 Minuten noch die Hefeflocken dazugeben.
  • Zum Schluss noch die Cherrytomaten dazugeben und das Gericht auf tiefen Tellern servieren!

Nährwerte pro Portion

Calories: 580kcal | Carbohydrates: 71g | Protein: 18g | Fat: 22g
Du hast dieses Rezept ausprobiert?Teile es mit mir auf Instagram in dem du mich markierst @Reiseschmaus.de oder den Hashtag #reiseschmaus verwendest.

Du bist neugierig geworden und hast Lust auf ein weiteres veganes Rezept? Dann schau doch gerne mal bei meinem Kichererbsen Curry mit Kokosmilch vorbei! Das Rezept überzeugt, wie diese vegane One Pot Pasta, durch eine schnelle Zubereitung und einen leckeren Geschmack.

Vegane One Pot Pasta für später pinnen!

One Pot Pasta vegan Rezept

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating