Cashew Erbsen Aufstrich vegan
Rezepte,  VEGAN

Cashew-Erbsen Aufstrich — proteinreich und vegan

Wie bereits in mei­nem letz­ten Blog­bei­trag ange­kün­digt, wer­den in nächs­ter Zeit ver­mehrt vega­ne Rezep­te auf mei­nem Blog ver­öf­fent­licht. Grund dafür ist, dass ich die­ses Jahr das ers­te Mal an dem Vega­nu­a­ry teil­neh­me und mich ein Monat lang kom­plett vegan ernäh­re. Daher pro­bie­re ich vie­le Rezep­te aus und will Euch natür­lich ger­ne dar­an teil­ha­ben las­sen. Daher freue ich mich, dir heu­te die­sen lecke­ren vega­nen Cas­hew-Erb­sen Brot­auf­strich vor­stel­len zu dür­fen. Er eig­net sich per­fekt für die vega­ne Brot­zeit und der Auf­strich ist dazu auch noch sehr pro­te­in­reich. Also opti­mal für einen gesun­den Snack für zwi­schen­durch! Außer­dem benö­tigst du für die­sen Auf­strich ledig­lich drei Zutaten. 

Cashew Erbsen Aufstrich Dip vegan

Cashew-Erbsen Aufstrich: Nur drei Zutaten 

Bei mir ist es Mit­tags oft so, dass ich Hun­ger auf einen klei­nen Snack habe und grei­fe daher Mit­tags öfters mal zu einer Schei­be Brot. Dabei steht bei mir im Vor­der­grund, dass die Mahl­zeit auch gesund und pro­te­in­reich sein soll­te, aber dazu auch nicht viel Zeit in Anspruch neh­men soll. Aus die­sem Grund habe ich die­sen Cas­hew-Erb­sen-Auf­strich zube­rei­tet und war von dem Geschmack begeis­tert. Der vega­ne Brot­auf­strich hat mir beson­ders gut auf mei­nem Din­kel­brot geschmeckt, er kann aber natür­lich auch per­fekt als Dip ver­wen­det wer­den. Alles, was du für den vega­nen Auf­strich benö­tigst, sind fol­gen­de drei Zutaten: 

  1. Erb­sen
    Die Grund­la­ge von dem vega­nen Auf­strich sind natür­lich die Erb­sen. Die Erb­sen lie­fern dir jede Men­ge Vit­ami­ne und Mine­ra­li­en. Außer­dem sind sie dazu auch noch sehr kalo­rien­arm mit 84 Kalo­rien auf 100 Gramm und leicht verdaulich. 
  2. Cas­hew­ker­ne
    Für die gesun­den Fet­te und die wei­te­ren Pro­te­ine sor­gen bei die­sem Auf­strich die ent­hal­te­nen Cas­hew­ker­ne. Die Cas­hew­ker­ne haben einen hohen Nähr­stoff­ge­halt und sind daher die per­fek­te Zutat für die­sen Auf­strich. Dazu kommt noch der sät­ti­gen­de Effekt der Ker­ne und sie regen zugleich die Ver­dau­ung an. 
  3. Soja­jo­ghurt
    Da es sich bei die­sem Rezept, um ein vega­nes Rezept han­delt, wird natür­lich Soja­jo­ghurt ver­wen­det. Dadurch ent­steht eine cre­mi­ge Kon­sis­tenz und lie­fert dem Brot­auf­strich außer­dem noch ein paar Proteine. 

Außer­dem benö­tigst du noch etwas Oli­ven­öl, Zitro­nen­saft und ein paar Gewür­ze wie z.B. Peter­si­lie, aber ich gehe mal davon aus, dass du dies sowie­so zu Hau­se hast. 

Veganer Brotaufstrich: Der Geschmack 

Bevor du mit der Zube­rei­tung los­legst, möch­te ich dir noch mei­ne Mei­nung zu dem Geschmack von dem Brot­auf­strich ver­ra­ten. Da bei die­sem Auf­strich 100 Gramm Erb­sen ent­hal­ten sind, schmeckt er natür­lich auch nach Erb­sen. Ich per­sön­lich fin­de dies aber auf kei­nen Fall schlimm, son­dern eher lecker. Der Auf­strich oder auch Dip soll ja schließ­lich auch ein gesun­der Snack für zwi­schen­durch sein.

Veganer Brotaufstrich Rezept

Die Cas­hew­ker­ne bei die­sem Erb­sen Brot­auf­strich sind rela­tiv neu­tral vom Geschmack und kom­men nur leicht zum Vor­schein. Der Fokus liegt bei den Cas­hew­ker­nen ein­deu­tig auf den guten Nähr­stof­fen, wes­halb sie in die­sem Auf­strich nicht feh­len soll­ten. Die drit­te und letz­te wesent­li­che Zutat ist der Soja­jo­ghurt. Er sorgt wie oben bereits erwähnt, für die cre­mi­ge Kon­sis­tenz und kommt mit einem leich­ten Geschmack zum Vor­schein. Ins­ge­samt schmeckt der Brot­auf­strich also in ers­ter Linie nach Erb­sen und wird mit einem leicht nus­si­gen Geschmack verfeinert. 


Viel­mehr bleibt mir jetzt auch gar nicht mehr zu dem vega­nen Brot­auf­strich zu sagen, außer das ich mich freu­en, wenn du ihn aus­pro­bierst. Ver­ra­te mir doch ger­ne in den Kom­men­ta­ren wie dir der Auf­strich geschmeckt hat. Ich freue mich über dein Feedback! 

Cashew Erbsen Aufstrich vegan

Cashew-Erbsen Aufstrich

Ein ein­fa­cher und cre­mi­ger Cas­hew-Erb­sen Auf­strich. Der Auf­strich gelingt in kur­zer Zeit und ist dazu auch noch vegan. Er eig­net sich per­fekt als Auf­strich auf einem Brot. 
No ratings yet
Rezept drucken Bewerten
Gericht: Bei­la­ge, Klei­nig­keit, Snack
Land & Regi­on: Deutsch
Key­word: Cas­hew-Erb­sen Auf­strich, vega­ner Auf­strich, vega­ner Dip
Vor­be­rei­tungs­zeit: 5 Minu­ten
Zube­rei­tungs­zeit: 5 Minu­ten
Por­tio­nen: 8
Kalo­rien: 42kcal
cshow

Zutaten

  • 100 g Erb­sen (TK)
  • 70 g Soja­jo­ghurt
  • 30 g Cas­hew­ker­ne
  • 1 EL Zitro­nen­saft
  • 1 TL Oli­ven­öl
  • 1/2 TL Peter­si­lie
  • Pri­se Salz und Pfeffer 

Zubereitung

  • Die Erb­sen unge­fähr 5–10 Minu­ten antau­en las­sen und anschlie­ßend alle Zuta­ten in einem Mixer mixen. Alter­na­tiv kann auch ein Pürier­stab ver­wen­det werden. 
  • Solan­ge mixen / pürie­ren bis sich eine cre­mi­ge Kon­sis­tenz gebil­det hat. 
  • Fer­tig ist der vega­ne Auf­strich! Ein­fach auf einer Schei­be Brot servieren. 

Meine Empfehlung

Gesun­de Ernäh­rung ohne Kom­pro­mis­se und mit 26g Protein!

cshow

Nährwerte pro Portion

Calo­ries: 42kcal | Car­bo­hy­dra­tes: 3g | Pro­te­in: 2g | Fat: 2.3g
Du hast die­ses Rezept aus­pro­biert?Tei­le es mit mir auf Insta­gram in dem du mich mar­kierst @Reiseschmaus.de oder den Hash­tag #rei­se­schmaus verwendest.

Wenn du Lust hast, dann schau doch ger­ne mal bei mei­nen wei­te­ren vega­nen Rezep­ten vor­bei und lass dich von neu­en Gerich­ten inspirieren. 

Cashew-Erbsen Aufstrich für später pinnen!

Cashew Erbsen Aufstrich Pin

2 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating