Wuerstchengulasch Rezept
HAUPTGERICHTE,  Rezepte

Würstchengulasch Rezept [einfach & schnell]

Das Würst­chen­gu­lasch ist ein abso­lu­ter Klas­si­ker aus der Kind­heit und auch heu­te noch ein total belieb­tes Fami­li­en­re­zept. Die­ses ein­fa­che One-Pot-Gericht gelingt dir im Hand­um­dre­hen und ist das per­fek­te Gericht für die gan­ze Fami­lie. Wer kann bit­te schon zu Würst­chen in einer cre­mi­gen Toma­ten­sauce nein sagen? Pro­bie­re also mein Würst­chen­gu­lasch Rezept unbe­dingt direkt aus! 

Wuerstchengulasch Rezept

Über mein Würstchengulasch mit Kartoffeln

Das Wurst­gu­lasch ist ein­fach das per­fek­te Fami­li­en­re­zept, wenn es schnell und ein­fach gehen soll. Ins­ge­samt benö­tigst du für das Rezept maxi­mal 30 Minu­ten Zeit und die Zube­rei­tung ist zudem super easy. 

Bei mei­nem Würst­chen­gu­lasch kom­men noch Kar­tof­feln zum Ein­satz, wo ich der Mei­nung bin, dass sie das Rezept per­fekt abrun­den. Wenn du natür­lich kei­ne Lust auf Kar­tof­feln hast, kannst du sie natür­lich auch ein­fach weglassen. 

Diese Zutaten brauchst du für dein Wurstgulasch

Kom­men wir aber nun zu den Zuta­ten, die du für dein Würst­chen­gu­lasch mit Kar­tof­feln benö­tigst. Ich bin mir sicher, dass du davon schon die meis­ten in dei­nem Vor­rats­schrank zu Hau­se hast. Umso bes­ser, dann kannst du qua­si schon direkt los­le­gen. Die­se Zuta­ten benö­tigst du: 

  • Wie­ner Würst­chen
    Ich berei­te mein Wurst­gu­lasch in den meis­ten Fäl­len mit Wie­ner Würst­chen oder Schin­ken­würst­chen zu. Grund­sätz­lich kannst du jede Art von Würst­chen für dein Gulasch ver­wen­den und dir sind dabei kei­ne Gren­zen gesetzt. 
  • Kar­tof­feln
    Ich neh­me immer fest­ko­chen­de Kar­tof­feln für mein Wurstgulasch.
  • Papri­ka
  • Speck­wür­fel
  • Toma­ten­mark
  • Rin­der­brü­he
    Meis­tens ver­wen­de ich für mein Gulasch Rin­der­brü­he, aber du kannst auch pro­blem­los Gemü­se­brü­he verwenden. 
  • Stü­cki­ge Tomaten 
  • Cré­me fraîche
    Durch das Cré­me fraîche wird dei­ne Toma­ten­sauce rich­tig schön cremig. 
  • Zwie­bel und Knoblauch 
  • Kräu­ter und Gewür­ze
    Gewürzt wird das Wurst­gu­lasch mit Salz, Pfef­fer, Papri­ka­pul­ver (edel­süß) und fri­scher Petersilie. 
Wuerstchengulasch Famile

Würstchengulasch: So gelingt dir das Gulasch in nur 3 Schritten 

Schritt 1

Als Ers­tes schnei­dest du alle fri­sche Zuta­ten klein. Dazu zäh­len die Würst­chen, Kar­tof­feln, Zwie­bel, Knob­lauch und Paprika. 

Schritt 2

Danach wer­den die Zwie­beln, Knob­lauch, Speck­wür­fel, Kar­tof­feln, Würst­chen und Papri­ka mit dem Toma­ten­mark in einem gro­ßen Topf angebraten. 

Schritt 3

Zum Schluss kom­men dann noch die ande­ren Zuta­ten dazu, wie Brü­he, stü­cki­ge Toma­ten, sowie die Kräu­ter und Gewür­ze. Dann lässt du alles für min­des­tens 15 Minu­ten köcheln und hebst kurz vor Ende das Cré­me fraîche unter. Fer­tig ist dein lecke­res Würst­chen­gu­lasch mit Kartoffeln! 

Wurstgulasch Einfach Schnell One Pot Gerichte Familienrezept

Würstchengulasch mit Kartoffeln — Häufige Fragen 

Kann ich das Würstchengulasch einfrieren? 

Na klar — Du kannst pro­blem­los das Gulasch ein­fach in einem luft­dich­ten Behäl­ter einfrieren. 

Kann ich das Wurstgulasch schon einen Tag vorher zubereiten? 

Abso­lut! Das Gulasch mit Würst­chen eig­net sich wun­der­bar als Meal-Prep für den nächs­ten Tag und daher ist es abso­lut kein Pro­blem es schon einen Tag vor­her zu kochen. Außer­dem kannst du das One-Pot-Gericht auch min­des­tens für 3 Tage im Kühl­schrank lagern. 

Kann man Würstchengulasch vegetarisch zubereiten?

Defi­ni­tiv! Dafür kannst du ein­fach vege­ta­ri­sche Würst­chen ver­wen­den und die Rin­der­brü­he durch Gemü­se­brü­he erset­zen. Ich habe es sel­ber schon aus­pro­biert und es schmeckt eben­falls sehr gut! 

Einfaches Wurstgulasch Rezept

Mein Würstchengulasch Rezept ist: 

  • In nur 30 Minu­ten fer­tig zubereitet
  • Das per­fek­te Familienrezept 
  • Sehr ein­fach in der Zubereitung 
  • Unglaub­lich cremig 
  • Wun­der­bar als Meal-Prep geeignet 

Ich wür­de mich total freu­en, wenn du mein ein­fa­ches Würst­chen­gu­lasch Rezept direkt aus­pro­bierst. Wenn du noch Fra­gen zu der Zube­rei­tung hast, dann lass es mich ger­ne in den Kom­men­ta­ren wis­sen und ich hel­fe dir ger­ne wei­ter. Ansons­ten wün­sche ich dir jetzt ganz viel Spaß bei der Zube­rei­tung und bin gespannt auf dein Feedback! 

Du kannst natür­lich ger­ne auch ein Foto von dei­ner Zube­rei­tung machen und es auf Insta­gram pos­ten. Ver­lin­ke mich ger­ne mit @reiseschmaus.de oder dem Hash­tag #rei­se­schmaus, damit ich dei­nen Bei­trag sehen kann und ihn nicht verpasse. 

Wuerstchengulasch Rezept

Würstchengulasch (einfaches Rezept)

Mein Würst­chen­gu­lasch mit Wie­ner Würst­chen, Kar­tof­feln und Papri­ka ist ein ein­fa­ches und schnel­les Familienrezept.
5 von 9 Bewertungen

Ster­ne ankli­cken zum Bewerten. 

Vor­be­rei­tung 10 Minu­ten
Zube­rei­tung 20 Minu­ten
Gericht Haupt­ge­richt
Küche Deutsch
Por­tio­nen 4
Kalo­rien 521 kcal

Kochutensilien

Zutaten
  

  • 6 Wie­ner Würstchen 
  • 1 rote Papri­ka
  • 4 fest­ko­chen­de Kar­tof­feln
  • 1 Zwie­bel
  • 2 Knob­lauch­ze­hen
  • 75 g Schin­ken­wür­fel
  • 400 g stü­cki­ge Tomaten
  • 2 EL Toma­ten­mark
  • 300 ml Rin­der­brü­he, alter­na­tiv Hüh­ner-/Ge­mü­se­brü­he
  • 150 g Cré­me fraîche
  • 1 EL Öl
  • 1 TL Papri­ka­pul­ver*
  • 1/2 Bund fri­sche Petersilie
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

  • Die Wie­ner Würst­chen in klei­ne Schei­ben schnei­den. Zwie­bel, Papri­ka und Kar­tof­feln klein wür­feln und den Knob­lauch fein hacken. 
  • Öl in einem gro­ßen Topf erhit­zen und Zwie­bel, sowie den Speck für ca. 2 Minu­ten anbra­ten. Wie­ner Würst­chen, Papri­ka, Kar­tof­feln und Knob­lauch dazu­ge­ben und kurz mit­bra­ten. Toma­ten­mark hin­zu und ca. 1 Minu­ten rösten. 
  • Die stü­cki­gen Toma­ten, Brü­he und fri­sche Peter­si­lie dazu­ge­ben. Dann mit Papri­ka­pul­ver, Peter­si­lie, Salz und Pfef­fer wür­zen und bei mitt­le­rer Hit­ze für 15 Minu­ten köcheln las­sen. Kurz vor Ende der Koch­zeit das Cré­me fraîche unterheben. 

Notizen

Als per­fek­te Bei­la­ge zum Würst­chen­gu­lasch eig­nen sich Nudeln, Reis oder fri­sches Baguette. 

Nährwerte

Kalo­rien: 521kcalKoh­len­hy­dra­te: 19gPro­te­in: 22gFett: 39g
Hast du die­ses Rezept aus­pro­biert?Tei­le es mit mir direkt in den Kom­men­ta­ren oder auf Insta­gram in dem du mich mar­kierst @reiseschmaus.de oder den Hash­tag #rei­se­schmaus verwendest.

Hast du jetzt noch mehr Lust auf ein­fa­che und schnel­le Rezep­te von mir bekom­men? Dann schau ger­ne mal bei die­sen Gerich­ten von mir vorbei: 

Einfaches Würstchengulasch für später speichern! 

Wuerstchengulasch mit Kartoffeln Rezept Pin Speichern

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung