Saftiger Zitronenkuchen
Rezepte,  Backen

Der beste Zitronenkuchen — Einfach und saftig

Du hast Lust auf einen ein­fa­chen und saf­ti­gen Zitro­nen­ku­chen? Dann habe ich heu­te für dich das bes­te Zitro­nen­ku­chen Rezept, wel­ches du unbe­dingt aus­pro­bie­ren solltest! 

Gera­de bei som­mer­li­chen Tem­pe­ra­tu­ren oder wenn man ein­fach mal Lust auf etwas Erfri­schen­des hat, eig­net sich die­ser Kuchen per­fekt dafür. Ich sel­ber bin ein rich­ti­ger Zitro­nen-Fan und wür­de mich sehr freu­en, wenn du mein Zitro­nen­ku­chen Rezept ausprobierst.

Saftiger Zitronenkuchen Rezept
Saf­ti­ger Zitronenkuchen

Saftiger Zitronenkuchen — Einfache Zubereitung

Die­ser saf­ti­ge Zitro­nen­ku­chen gelingt dir sehr schnell und schmeckt dazu noch sehr erfri­schend. Egal zu wel­cher Jah­res­zeit, der Kuchen ist für mich immer ein abso­lu­tes High­light, weil er durch einen erfri­schen­den Geschmack überzeugt. 

Ich per­sön­lich mache den Kuchen sehr ger­ne, da man wirk­lich nicht vie­le Zuta­ten benö­tigt und er gera­de, wenn man mal wenig Zeit hat, sehr schnell und ein­fach zube­rei­tet ist. Für die Vor­be­rei­tung benö­tigst du ins­ge­samt nur 15 Minuten. 

Mein Zitro­nen­ku­chen Rezept ist außer­dem das per­fek­te Kuchen-Rezept für die gan­ze Fami­lie und wird mit Sicher­heit allen am Tisch schmecken. 

Zitronenkuchen Rezept: Die Zutaten brauchst du

Wie bereits eben schon kurz erwähnt, sind die Zuta­ten bei die­sem Rezept sehr über­schau­bar und ich bin mir sicher, dass du auch schon man­che davon zu Hau­se hast. Grund­sätz­lich brau­chen wir ein­mal Zuta­ten, die in den Teig kom­men und dann noch­mal ein paar weni­ge Zuta­ten für die Glasur. 

Zuta­ten für den Teig: 

  • But­ter (weich)
  • Zucker
  • Zitro­nen­saft
  • Wei­zen­mehl (Type 550) 
  • Eier
  • Back­pul­ver
  • Zitro­nen­ab­rieb

Damit dein Zitro­nen­ku­chen saf­tig wird, emp­feh­le ich dir vier Eier zu ver­wen­den und glaub mir, es funk­tio­niert wunderbar! 

Zuta­ten für die Glasur: 

  • Puder­zu­cker
  • Saft einer Zitrone
  • Etwas Was­ser

Wenn wir also jetzt gemein­sam einen Blick auf die Zuta­ten wer­fen, dann sieht man rela­tiv schnell, dass es Zuta­ten sind, die man ver­mut­lich schon zum Teil zu Hau­se hat und du kannst dann qua­si direkt los­le­gen. Die genau­en Anga­ben zu den Zuta­ten fin­dest du wei­ter unten in mei­ner Rezept-Karte. 

Der beste saftige Zitronenkuchen

So gelingt dir der beste Zitronenkuchen

Damit dir bei der Zube­rei­tung für dei­nen Zitro­nen­ku­chen nichts schief­ge­hen kann, will ich gemein­sam mit dir noch einen Blick auf die ver­schie­de­nen Zube­rei­tungs­schrit­te wer­fen. Kein Grund zur Sor­ge, die Zube­rei­tung ist wirk­lich super easy und bekommt echt jeder hin. 

Schritt 1

Als Ers­tes den Back­ofen auf 180 Grad Ober-/Un­ter­hit­ze vor­hei­zen und eine Back­form bereit­stel­len. Dann kannst du auch schon die (wei­che) But­ter, Zucker und den Zitro­nen­saft mit­ein­an­der verrühren. 

Schritt 2

Jetzt kannst du auch schon die Eier hin­zu­ge­ben (die unter ande­rem für einen saf­ti­gen Geschmack sor­gen) und mit einem Hand­mi­xer oder in einer Küchen­ma­schi­ne verrühren. 

Schritt 3

Als Nächs­tes das Mehl, Back­pul­ver und Zitro­nen­ab­rieb zu der Mas­se hin­zu­ge­ben und mit­ein­an­der vermischen. 

Schritt 4

Jetzt ist die Teig­mas­se für dei­nen Zitro­nen­ku­chen auch schon fer­tig und du füllst den Teig in eine Kas­ten­form. Anschlie­ßend die Kas­ten­form für 40 bis 45 Minu­ten in den Back­ofen stel­len. Je nach gewünsch­ter Bräu­nung den Kuchen dann aus dem Ofen neh­men und für min­des­tens 15 Minu­ten abküh­len lassen. 

Schritt 5

Als Nächs­tes wid­men wir uns nur der Gla­sur und ver­rüh­ren dafür den Puder­zu­cker und den Zitro­nen­saft mit­ein­an­der, sodass eine cre­mi­ge Kon­sis­tenz ent­steht. Falls die Gla­sur noch etwas zu hart sein soll­te, ein­fach ein biss­chen mehr Was­ser hinzugeben. 

Schritt 6

Im letz­ten Schritt nur noch die fer­ti­ge Gla­sur über dei­nen Kuchen gie­ßen und den Guss fest wer­den las­sen. Fer­tig ist dein saf­ti­ger Zitronenkuchen!

Dieser Zitronenkuchen ist: 

  • Unglaub­lich saftig 
  • Ein­fach in der Zubereitung 
  • Total lecker
  • Ide­al für den Som­mer, aber auch für jede ande­re Jahreszeit 
  • Und per­fekt für alle Zitronen-Liebhaber! 

Das beste Zitronenkuchen Rezept — die perfekte Backform

Damit dir dein Kuchen auch super ein­fach gelingt, kann ich dir noch eine echt prak­ti­sche Sili­kon-Back­form ans Herz legen. 

Der Kuchen lässt sich auf­grund des Sili­kons ganz ein­fach aus der Form lösen und ver­klebt dadurch nicht. Zusätz­lich kannst du die Back­form fal­ten und ist daher sehr platz­spa­rend. Ich bin ein abso­lu­ter Fan von die­ser Backform! 

coox WUNDERFORM S in Dun­kel­rot, die ers­te falt­ba­re Kas­ten­form, platz­spa­ren­de Back­form aus Sili­kon BPA-frei 
  • 10 Jah­re Garan­tie auf unse­re Sili­kon­back­for­men: Nie wieder…
  • Ein­fach öff­nen & direkt ser­vie­ren – egal ob für Brot,…
  • Kei­ne Ver­for­mung durch Metall­ver­stär­kun­gen in der Backform…

Ich wür­de mich jetzt total freu­en, wenn du mei­nen saf­ti­gen Zitro­nen­ku­chen aus­pro­bierst. Ich wün­sche dir ganz viel Spaß beim Backen und bin gespannt, ob dir mein Kuchen genau­so gut schmeckt wie mir! Außer­dem freue ich mich auf dein Feed­back in den Kom­men­ta­ren und du kannst natür­lich ger­ne ein Foto von dei­ner Zube­rei­tung machen und es auf Insta­gram pos­ten. Ver­lin­ke mich ger­ne mit @reiseschmaus.de oder dem Hash­tag #rei­se­schmaus, damit ich dei­nen Bei­trag sehen kann und ihn nicht verpasse. 

Saftiger Zitronenkuchen Rezept Bild

Saftiger Zitronenkuchen

Ein sehr saf­ti­ger Zitro­nen­ku­chen mit weni­gen Zuta­ten und trotz­dem einem fan­tas­ti­schen Geschmack. Dazu noch sehr erfrischend! 
4.79 von 164 Bewertungen

Ster­ne ankli­cken zum Bewerten. 

Vor­be­rei­tungs­zeit 15 Min.
Zube­rei­tungs­zeit 45 Min.
Gericht Kuchen
Land & Regi­on Deutsch
Por­tio­nen 12 Stü­cke
Kalo­rien 360 kcal

Zutaten
  

Kuchen

  • 200 g But­ter (weich)
  • 150 g Zucker
  • 3 EL Zitro­nen­saft
  • 250 g Wei­zen­mehl, Type 550*
  • 4 Eier
  • 1 Pck. Back­pul­ver
  • 2 TL Zitro­nen­ab­rieb

Für die Glasur 

  • 250 g Puder­zu­cker
  • 1 Bio-Zitro­ne (Saft davon) 
  • etwas Was­ser

Anleitungen

  • Back­ofen auf 180 Grad Ober-/Un­ter­hit­ze vor­hei­zen. Anschlie­ßend But­ter, Zucker und den Zitro­nen­saft kurz mit­ein­an­der verrühren. 
  • Jetzt die Eier hin­zu­ge­ben und mit einem Mixer* verrühren. 
  • Mehl, Back­pul­ver und Zitro­nen­ab­rieb zu der Mas­se hin­zu­ge­ben und vermischen. 
  • Die Teig­mas­se nun in die Kas­ten­form* fül­len und für unge­fähr 40–45 Minu­ten in den Ofen stel­len. Je nach gewünsch­ter Bräu­nung dann aus dem Ofen neh­men und etwa 15 Minu­ten abküh­len lassen. 
  • Für die Gla­sur den Puder­zu­cker und den Zitro­nen­saft mit­ein­an­der ver­rüh­ren, sodass es eine cre­mi­ge Kon­sis­tenz ent­steht. Ist die Gla­sur noch etwas zu hart, ein­fach ein wenig Was­ser hinzugeben. 
  • Anschlie­ßend die Gla­sur über den Zitro­nen­ku­chen gie­ßen und den Guss fest wer­den lassen. 

Notizen

Damit das Backen pro­blem­los gelingt und  der Zitro­nen­ku­chen nicht anklebt, habe ich die­se Sili­kon-Back­form* ver­wen­det. 

Nährwerte

Kalo­rien: 360kcalKoh­len­hy­dra­te: 51gPro­te­in: 5gFett: 16g
Hast du die­ses Rezept aus­pro­biert?Tei­le es mit mir direkt in den Kom­men­ta­ren oder auf Insta­gram in dem du mich mar­kierst @reiseschmaus.de oder den Hash­tag #rei­se­schmaus verwendest.

Du hast Lust auf ein ande­res Kuchen-Rezept? Dann schau ger­ne mal bei wei­te­ren Rezep­ten von mir vor­bei und lass dich unter ande­rem von mei­nem saf­ti­gen Nuss­ku­chen inspirieren: 

Zitronenkuchen Rezept für später pinnen! 

Saftiger Zitronenkuchen einfach

26 Kommentare

  • Alina

    5 stars
    Ganz tol­les, schnel­les Rezept, das ich schon öfters nach­ge­ba­cken habe. Mit Obst wie Rha­bar­ber, Kir­schen oder Scho­ko­flo­cken bie­tet das Rezept vie­le Mög­lich­kei­ten es immer wie­der neu zu gestal­ten. Dan­ke­schön und lie­be Grüße

  • Gabriele Wagner

    Hal­lo Rei­se­schmaus, habe gera­de dei­nen Blog gefun­den (und bin begeis­tert). Gern wür­de ich die­sen Zitro­nen­ku­chen nach­ba­cken. Lei­der ist auf dem Ama­zon-Link nicht zu erken­nen, wel­che Grö­ße dei­ne Back­form hat. Ich hät­te mich für eine 25-er Form ent­schie­den, oder ist eine 30-er Form bes­ser? In Erwar­tung dei­ner Ant­wort sen­de ich dir lie­be Grüße
    Gabriele

    • Reiseschmaus

      Hal­lo Gabriele, 

      ich wür­de dir emp­feh­len für den Kuchen eine 25er — Back­form zu verwenden.
      Ich wün­sche dir ganz viel Spaß beim Nach­ba­cken! Lass dir den Kuchen schmecken. 

      Lie­be Grüße,
      Felix von Reiseschmaus

  • Doris Lehmann

    5 stars
    Hal­lo , Dan­ke s ist der bes­te, ja , der Welt­bes­te Zitronenkuchen.
    Habe ihn gera­de auf den Tisch gestellt und 4 Leu­te haben sich dar­über her gemacht.
    Kein Krü­mel ist übrig geblieben 😋👏👏👏
    Beim Auf­schnei­den schö­ne gel­be Far­be und der Zitro­nen 🍋 Guss ein­fach Lecker 🤤
    Ich backe mor­gen gleich noch einen .
    Dan­ke für das tol­le Rezept.
    Vie­le Grü­ße Doris

    • Reiseschmaus

      Hal­lo Doris, 

      freut mich sehr zu hören, dass der Zitro­nen­ku­chen euch geschmeckt hat! 

      Dan­ke für das lie­be Feedback. 

      Lie­ben Gruß,
      Felix.

  • Maddi

    5 stars
    Vie­len Dank für die­ses tol­le Rezept! Wir hat­ten heu­te so Lust auf Zitro­nen­ku­chen und hat­ten tat­säch­lich alles zu Hau­se. Der Kuchen schmeckt ein­fach wun­der­bar und ist abso­lut nicht tro­cken. Und zudem noch Lac­to­se­frei super für mei­nen teil­wei­se lac­to­se­intol­ler­an­ten Haus­halt 🙂 ein­fach super!

    • Reiseschmaus

      Hal­lo Maddi, 

      freut mich zu hören, dass dir mein Zitro­nen­ku­chen so gut geschmeckt hat. Ich fin­de ihn auch super saf­tig & mache ihn des­we­gen auch total gerne! 

      Lie­be Grüße,
      Felix

  • Caro

    5 stars
    Unglaub­lich lecker, die­ser Zitro­nen­ku­chen… hab ihn vor­ges­tern geba­cken, weil mein Mann sich wel­chen gewünscht hat­te… es gab dann Pro­ble­me mit dem Tei­len, er behaup­te­te ganz rich­tig, es wäre ja nur ein Stück 🙈 heu­te war ich schlau­er und backe gera­de zwei 😂 vie­len Dank für das tol­le und schnel­le Rezept ☺️
    Lie­be Grüße
    Caro

    • Reiseschmaus

      Hal­lo lie­be Caro, 

      wie schön, dass du dei­nem Mann mit mei­nem Zitro­nen­ku­chen eine Freu­de berei­ten konn­test & er euch so gut geschmeckt hat! 

      Lie­ben Gruß,
      Felix

  • Bidel

    Hal­lo reiseschmaus,
    der Kuchen sieht wirk­lich lecker und saf­tig aus. Ich möch­te den Kuchen nicht in einer Kas­ten­form backen. Wür­de die ange­ge­be­ne Men­ge für eine run­de 24’er Back­form reichen? 

    Vie­le lie­be Grüße
    Bidel

    • Reiseschmaus

      Hal­lo lie­be Bidel,

      die Zuta­ten soll­ten für eine Spring­form mit einem Durch­mes­ser von 24cm rei­chen. Sag mir doch ger­ne Bescheid, ob es geklappt hat & wie dir der Zitro­nen­ku­chen geschmeckt hat.

      Lie­ben Gruß,
      Felix

  • Petra

    5 stars
    Zitro­nen muss­ten ver­braucht wer­den … und ich fand die­ses Rezept.
    Ein wun­der­bar zart-fluf­fi­ger Rühr­ku­chen mit inten­si­vem Zitronengeschmack.
    Aller­dings hat­te ich 405er Mehl genommen.
    Wer­de ich gern wie­der backen. Super lecker. Dan­ke für das pri­ma Rezept.

    • Reiseschmaus

      Hal­lo Petra, 

      dan­ke für dein lie­bes Feed­back & ich freue mich, dass dir der Zitro­nen­ku­chen so gut geschmeckt hat.
      Genau, 405er Mehl klappt auch wunderbar. 

      Lie­be Grüße
      Felix von Reiseschmaus

  • Mimi

    5 stars
    Sehr fluf­fig und lecker geworden!
    Lie­ben Dank für die­ses schnel­le geling­si­che­re Rezept.
    Ich habe 405 Mehl ver­wen­det und den Kuchen in einer run­den Kuchen­form mit 24cm Durch­mes­ser geba­cken. Auf die Gla­sur hab ich als Deko noch Zitro­nen­ze­sten ver­teilt. Mein Sohn hat sich gleich 3x Nach­schub geholt mit dem Kom­men­tar ” den bit­te öfters backen”😊

    • Felix

      Hal­lo Mimi,

      vie­len Dank für dein tol­les Feedback! 🙂
      Das mit den Zitro­nen­ze­sten als Deko­ra­ti­on klingt auch super und freut mich, dass er dei­nem Sohn auch so gut geschmeckt hat. 

      Lie­be Grüße
      Felix

  • Margret Meyer

    5 stars
    Hal­lo also das ist der bes­te Zitro­nen­ku­chen ever mei­n­egan­ze Fami­lie liebt ihn dan­ke für das wun­der­ba­re Rezept

    lie­be Grüsse
    Margret

    • Felix

      Hal­lo Margret, 

      vie­len Dank für dein lie­bes Feed­back! Ich freue mich, dass dir und dei­ner Fami­lie mein Zitro­nen­ku­chen so gut geschmeckt hat! 

      Lie­be Grüße
      Felix

    • Felix

      Hal­lo Carmen, 

      vie­len Dank für dein lie­bes Feed­back zu mei­nem Zitro­nen­ku­chen Rezept. Kann ich nur bestä­ti­gen, der Kuchen gelingt echt super schnell! 

      Lass ihn dir schmecken 🙂 

      Lie­be Grüße
      Felix

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung