Oreo Torte
Backen,  Rezepte

Oreo-Cheesecake — einfach lecker und ohne Backen

Du bist ein Oreo Lieb­ha­ber und hast Lust auf einen lecke­ren Kuchen ohne ihn backen zu müs­sen? Dann wirst du die­sen Oreo-Chees­e­ca­ke lie­ben! Mit einem knusp­ri­gen Scho­ko­keks­bo­den und einer luf­ti­gen Creme aus Frisch­kä­se und Quark schmeckt die­se Oreo Tor­te ein­fach wahn­sin­nig lecker. Die Oreo Tor­te ent­hält kei­ne Gela­ti­ne und des­halb ist sie auch für Vege­ta­ri­er geeignet. 

Oreo-Cheesecake ohne Backen
Oreo-Chees­e­ca­ke ohne Backen

Oreo-Cheesecake — ein Käsekuchen ohne Backen

Die Oreo Tor­te besteht aus einem lecke­ren Keks­bo­den und einer cre­mi­gen Fül­lung. Für den Keks­bo­den wer­den die Oreo Kek­se zer­klei­nert und mit der flüs­si­gen But­ter ver­mischt. Du hast qua­si in nur zwei Schrit­ten einen lecke­ren Oreo Keks­bo­den gezau­bert. Die Fül­lung besteht zum gro­ßen Teil aus Frisch­kä­se, Quark und Sah­ne. Ver­fei­nert wird sie mit der wei­ßen Scho­ko­la­de und natür­lich den Oreo Kek­sen. Zum Schluss wer­den noch zer­hack­te Oreo Kek­se auf der Tor­te ver­teilt und schon ist sie fer­tig! Du merkst schon an der Beschrei­bung, es kom­men so eini­ge Oreo Kek­se in den Kuchen rein. Also wenn du Oreo magst, wirst du die­sen Oreo-Chees­e­ca­ke lie­ben und das Gan­ze ohne Backen! 

Oreo-Cheesecake — schnell und einfach

Die Zube­rei­tung von der Oreo Tor­te war wirk­lich sehr ein­fach und schnell. Im wesent­li­chen besteht die Zube­rei­tung aus zwei Tei­len. Zum einen die Zube­rei­tung des knusp­ri­gen Keks­bo­dens, zum ande­ren die Zube­rei­tung der Fül­lung. Ins­ge­samt habe ich für die bei­den Tei­le unge­fähr 20 Minu­ten gebraucht, bevor der Oreo-Chees­e­ca­ke dann in den Kühl­schrank kam. Gera­de wenn man mal nicht so viel Zeit hat und trotz­dem etwas lecke­ren backen möch­te, bie­tet sich die­ser Kuchen per­fekt an. Geschmack­lich hat die­se Oreo Tor­te mich auch kom­plett überzeugt! 

Ich hab den Kuchen für mei­ne Mut­ter zum Geburts­tag geba­cken. Die Oreo Tor­te kam auch bei den Gäs­ten sehr gut an und hat allen wirk­lich sehr gut geschmeckt.

Oreo-Cheesecake — Kühlzeit und Transport 

Es bie­tet sich an und ist bei die­ser Oreo Tor­te auch sinn­voll, den Kuchen direkt aus dem Kühl­schrank zu ser­vie­ren. Denn die Oreo Tor­te besitzt, wie bereits erwähnt, kei­ne Gela­ti­ne. Ich emp­feh­le dir bei dem Oreo-Chees­e­ca­ke auch eine Kühl­zeit von min­des­tens zwei Stun­den. Gera­de bei wär­me­ren Tem­pe­ra­tu­ren, kann die Oreo Tor­te sehr schnell anfan­gen zu schmel­zen. Um auf Num­mer sicher zu gehen, habe ich den Oreo Kuchen den Abend vor­her zube­rei­tet und hat­te ihn dann über Nacht im Kühlschrank. 

Außer­dem bie­tet es sich bei war­men Tem­pe­ra­tu­ren an, den Oreo-Chees­e­ca­ke mit­tels einer Kühl­ta­sche zu trans­por­tie­ren. Damit gehst du auf Num­mer sicher, dass er gut gekühlt und sicher ankommt. 


Ich wün­sche dir jetzt ganz viel Spaß mit die­sem lecke­ren Oreo-Chees­e­ca­ke! Ver­ra­te mir doch ger­ne in den Kom­men­ta­ren wie dir mein Kuchen geschmeckt hat. Ich freue mich über dein Feedback! 

Oreo Torte

Oreo-Cheesecake ohne Backen

Die­ser Oreo-Chees­e­ca­ke ist ein abso­lu­tes Muss für alle Oreo Lieb­ha­ber. Die Oreo Tor­te ohne Backen besteht aus einer sah­ni­gen Frisch­kä­se­creme und einem knusp­ri­gen Oreo Boden. Ein­fa­che und schnel­le Zube­rei­tung ist bei die­sem Oreo-Chees­e­ca­ke garantiert! 
4.72 von 7 Bewertungen
Rezept drucken Für spä­ter speichern Bewerten
Gericht: Kuchen
Land & Regi­on: Deutsch
Key­word: Ein­fach und schnell, Ohne Backen, Oreo Chees­e­ca­ke, Oreo Torte
Vor­be­rei­tungs­zeit: 20 Minu­ten
Kühl­zeit: 2 Stun­den
Por­tio­nen: 12 Stü­cke
cshow

Das solltest du haben

Zutaten

Für den Keksboden 

Für die Füllung

Zubereitung

Der Keksboden

  • Für den Boden die 20 Oreo Kek­se, mit zum Bei­spiel einem Stand­mi­xer, fein mah­len. Anschlie­ßend die But­ter ver­flüs­si­gen und in einer Schüs­sel mit den fein­ge­mah­le­nen Oreo Kek­sen vermengen. 
  • Jetzt den zube­rei­te­ten Keks­bo­den in die Spring­form geben und mit einem Ess­löf­fel etwas andrü­cken. Die Spring­form jetzt kalt stel­len, wäh­rend du die Creme zubereitest. 

Die Füllung

  • Zuerst die Sah­ne steif schla­gen und zur Sei­te stel­len. Die wei­ße Scho­ko­la­de in einem Topf weich wer­den lassen.
  • Nun den Frisch­kä­se und den Quark mit­ein­an­der ver­men­gen. Anschlie­ßend die flüs­si­ge Scho­ko­la­den hinzugeben. 
  • 20 Oreo Kek­se grob hacken. Kek­se eben­falls unter die Creme rüh­ren. Zum Schluss die Sah­ne vor­sich­tig unterheben. 
  • Die Creme nun auf den Keks­bo­den ver­tei­len und glatt strei­chen. Den Oreo-Chees­e­ca­ke cir­ca 2 Stun­den kalt stellen. 
  • Mit den rest­li­chen Oreo Kek­sen deko­rie­ren und kalt servieren. 

Meine Empfehlung

Gesun­de und bewuss­te Ernäh­rung mit YFood.

cshow
Du hast die­ses Rezept aus­pro­biert?Tei­le es mit mir auf Insta­gram in dem du mich mar­kierst @Reiseschmaus.de oder den Hash­tag #rei­se­schmaus verwendest.

Hast du Lust auf ein ande­res Rezept? Dann schau doch ger­ne mal bei ande­ren Rezep­ten hier vorbei. 

Oreo-Cheesecake für später pinnen! 

Oreo-Cheesecake Pin

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating