Pasta mit Brokkoli
HAUPTGERICHTE,  Rezepte,  VEGETARISCH

Pasta mit Brokkoli und Pinienkernen

Ich freue mich dir heu­te ein sehr lecke­res Pas­ta Rezept mit Brok­ko­li und Pini­en­ker­nen vor­stel­len zu dür­fen. Wenn du ger­ne Nudeln isst und Brok­ko­li magst, ist das Rezept genau rich­tig für Dich. Die Sau­ce für die Nudeln besteht zum Groß­teil aus Brok­ko­li und unter­schied­li­chen Käse­sor­ten. Ich garan­tie­re dir einen tol­len Geschmack! 

Pasta mit Brokkoli
Pas­ta mit Brokkoli

Pasta mit Brokkoli: Die perfekte Sauce

Die Sau­ce für die Nudeln besteht aus Brok­ko­li, Schmelz­kä­se und Moza­rel­la. Ich bin ein abso­lu­ter Käse-Fan, des­we­gen war ich auch abso­lut begeis­tert von dem tol­len Geschmack der Sau­ce. Die Kom­bi­na­ti­on aus Brok­ko­li und Käse schmeckt mir per­sön­lich sehr gut. Also: Wer auf ordent­lich Käse steht, der ist bei die­sem Rezept genau rich­tig. Der Brok­ko­li für die Soße wird bei dem Rezept mit einer Gabel zer­drückt, noch bes­ser eig­net sich aller­dings das Pürie­ren. Ich kann dir mei­nen Pürier­stab sehr ans Herz legen, wenn du einen Stab­mi­xer mit einer star­ken Leis­tung und einer guten Qua­li­tät benötigst. 

Bosch MS6CM6120 Ergo­Mi­xx Stab­mi­xer-Set (star­ke Leis­tung, Edel­stahl-Mix­fuß, Mix­be­cher mit Deckel, 12 Geschwin­dig­keits­stu­fen, 1.000 Watt) schwarzir?t=reiseschmaus 21&l=am2&o=3&a=B07NQD21LN

Welche Nudeln eignen sich am besten?

Bei der Aus­wahl der Nudeln bist du bei die­sem Rezept völ­lig frei. Du kannst ent­we­der dei­ne Lieb­lings­nu­deln ver­wen­den, in mei­nem Fall sind das Fus­il­lis, oder gucken was dein Vor­rats­schrank noch her­gibt. Um dir ein paar Inspi­ra­tio­nen zu lie­fern, kannst du auch fol­gen­de Nudeln verwenden: 

  • Riga­to­ni
  • Pen­ne
  • Mak­ka­ro­ni
  • Far­fal­le
  • Can­nel­lo­ni

Zum Schluss mit Pinienkernen verfeinern

Die Pas­ta mit Brok­ko­li wird zum Schluss mit ange­rös­te­ten Pini­en­ker­nen ver­fei­nert. Bei mir dür­fen Pini­en­ker­ne bei fast kei­nem Pas­ta­ge­richt feh­len, denn sie haben einen tol­len Geschmack und lie­fern dazu noch wei­te­re Vor­tei­le wie zum Beispiel:

  • för­dern die Blutbildung
  • stär­ken die Knochen
  • sen­ken hohe Blutfettwerte

Ich wün­sche dir nun viel Spaß mit der lecke­ren Pas­ta mit Brok­ko­li und hof­fe dir gefällt mein Rezept! 

Hat dir mein Rezept gefal­len? Oder hast du es sogar schon nach­ge­macht? Lass es mich ger­ne in den Kom­men­ta­ren wis­sen! Ich freue mich über dein Feedback.

Pasta mit Brokkoli

Pasta mit Brokkoli und Pinienkernen

Ein sehr lecke­res Pas­ta Rezept mit Brok­ko­li und Pinienkernen. 
No ratings yet
Rezept drucken Für spä­ter speichern Bewerten
Gericht: Haupt­ge­richt
Land & Regi­on: Ita­lie­nisch
Key­word: Brok­ko­li, Pas­ta, Pinienkernen
Vor­be­rei­tungs­zeit: 10 Minu­ten
Zube­rei­tungs­zeit: 20 Minu­ten
Por­tio­nen: 4
Kalo­rien: 730kcal

Zutaten

  • 500 g Fus­il­li*
  • 500 g Brok­ko­li
  • 100 g Schmelz­kä­se Sahne 
  • 200 ml Creme­fi­ne, alter­na­tiv Sahne
  • 100 g gerie­be­ner Mozzarella 
  • 30 g Pini­en­ker­ne*
  • 2 EL Par­me­san
  • 2 Knob­lauch­ze­hen
  • 200 ml Was­ser
  • 1 EL Oli­ven­öl
  • Mus­kat­nuss
  • Salz
  • Pfef­fer

Zubereitung

  • Zuerst die Nudeln in aus­rei­chend Salz­was­ser al den­te (biss­fest) kochen. 
  • Wäh­rend­des­sen den Brok­ko­li in Rös­chen schnei­den und in einem Koch­topf mit dem Öl, den 200 ml Was­ser, dem Knob­lauch und den Gewür­zen unge­fähr 10 Minu­ten kochen. (Solan­ge kochen bis der Brok­ko­li sehr weich ist) 
  • Nach­dem der Brok­ko­li sehr weich gekocht ist, wird er in dem Koch­topf mit einer Gabel zer­drückt oder püriert. (Das Pürie­ren klappt mei­ner Mei­nung nach besser) 
  • Anschlie­ßend das Creme­fi­ne unter­rüh­ren und kurz auf­ko­chen lassen. 
  • Dann die gekoch­ten Nudeln und die Brok­ko­li Sau­ce (aus dem Koch­topf) in einer Pfan­ne mit­ein­an­der ver­men­gen. Dabei den Schmelz­kä­se, den Moz­za­rel­la und den Par­me­san unterrühren. 
  • Das gan­ze zum Schluss gemein­sam unge­fähr 5 Minu­ten auf dem Herd köcheln las­sen. Wäh­rend­des­sen die Pini­en­ker­nen kurz anrösten.
  • Die Pas­ta auf einen Tel­ler geben, mit den Pini­en­ker­nen und ein wenig Par­me­san bestreuen. 
  • Fer­tig ist das lecke­re Pas­ta Gericht! 

NÄHRWERTE PRO PORTION

Calo­ries: 730kcalCar­bo­hy­dra­tes: 95gPro­te­in: 34gFat: 22g
Du hast die­ses Rezept aus­pro­biert?Tei­le es mit mir auf Insta­gram in dem du mich mar­kierst @Reiseschmaus.de oder den Hash­tag #rei­se­schmaus verwendest.

Lust auf ein ande­res lecke­res Rezept? Dann schau hier ger­ne bei mei­nen wei­te­ren Rezep­ten vorbei.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating