Veganes Kokos-Mango Eis selber machen ohne Eismaschine
Rezepte,  VEGAN

Veganes Kokos-Mango Eis selber machen [ohne Eismaschine]

Du hast kei­ne Eis­ma­schi­ne, aber möch­test dir trotz­dem ein cre­mi­ges Kokos-Man­go Eis sel­ber machen? Dann habe ich jetzt genau das rich­ti­ge Rezept für Dich. Du benö­tigst für mein vega­nes Eis Rezept ledig­lich fünf Zuta­ten und einen Hoch­leis­tungs­mi­xer oder einen Pürier­stab. Das vega­ne Kokos-Man­go-Eis ist kom­plett zucker­frei und wird unglaub­lich cre­mig. Gera­de für die hohen Tem­pe­ra­tu­ren im Som­mer ist die­ses fruch­ti­ge vega­ne Eis ein­fach per­fekt. [Blog­ver­lin­kun­gen]

Veganes Kokos-Mango Eis selber machen
Vega­nes Kokos-Man­go Eis sel­ber machen

Eis geht immer — Das Blogevent 

Die Idee für mein vega­nes Kokos-Man­go Eis kam, als ich auf ein Blo­ge­vent gesto­ßen bin. Unter dem Mot­to “Eis geht immer” haben Chri­si­ti­an von Savor­yLens und Zor­ra von Koch­topf zu ihrem gemein­sa­men Blo­ge­vent ein­ge­la­den. Wie der Name des Events schon ver­rät, wer­den hier die leckers­ten und unter­schied­lichs­ten Eis Rezep­te gesucht. 

Ich dach­te mir sofort, als ich von dem Event erfah­ren habe, da bin ich dabei! Und schon kam die Idee für mein zucker­frei­es und vega­nes Kokos-Man­go Eis. Es soll­te vegan sein, weil ich für den Som­mer etwas leich­tes woll­te und ein Eis mit Sah­ne natür­lich wesent­lich schwe­rer im Magen liegt. Außer­dem war es mir wich­tig, ein Rezept zu kre­ieren, wel­ches für jeder­mann geeig­net ist und des­halb benö­tigst du für das vega­ne Eis kei­ne Eismaschine. 

Blog-Event CLXVI - Eis geht immer! (Einsendeschluss 15. August 2020)

Kokos-Mango Eis selber machen — Cremig und vegan 

Damit dein Kokos-Man­go Eis sehr cre­mig wird und dazu auch noch vegan ist, habe ich mich für die Ver­wen­dung von Kokos­milch ent­schie­den. Es muss­te etwas her, was eine cre­mi­ge Kon­sis­tenz hat und da fiel die Wahl für mich auf Kokos­milch. Als Alter­na­ti­ve könn­te man auch bei­spiels­wei­se Cas­hew Milch ver­wen­den, dass soll­te eben­falls gut funktionieren. 

veganes Kokos-Mango-Eis
Cre­mi­ges und vega­nes Kokos-Man­go Eis

Außer­dem benö­tigst du für das vega­ne Eis kei­ne Eis­ma­schi­ne und ich ver­spre­che dir, dass es trotz­dem unglaub­lich lecker schme­cken wird! Damit das Eis cre­mi­ger wird, emp­feh­le ich es dir jede Stun­de ein­mal die Eis­mas­se durchzurühren. 

Veganes Kokos-Mango Eis — Einfache Zubereitung 

Die Zube­rei­tung für das vega­ne Eis ist sehr leicht und benö­tigt nicht viel Zeit — aus die­sem Grund mach ich das Eis im Som­mer sehr ger­ne, um nicht lan­ge in der Küche ste­hen zu müs­sen. Als ers­tes benö­tigst du für das Kokos-Man­go Eis zwei rei­fe Man­gos. Die bei­den Man­gos wer­den geschält und anschlie­ßend in klei­ne Stü­cke geschnit­ten. Danach kom­men die Man­go­stü­cke für min­des­tens fünf Stun­den in das Gefrier­fach. Alter­na­tiv kannst du natür­lich auch ger­ne direkt TK Man­go kau­fen, dann sparst du dir die­sen Schritt. 

Anschlie­ßend die tief­ge­fro­re­nen Man­go­stü­cke in einen Hoch­leis­tungs­mi­xer geben und pürie­ren. Wenn du kei­nen Mixer zu Hau­se hast, kannst du auch ger­ne einen Pürier­stab ver­wen­den, dass klappt genau­so gut! Nach und nach nun die Kokos­milch dazu­ge­ben und alles zu einer cre­mi­gen Mas­se for­men. In der Zwi­schen­zeit die Zitro­ne aus­pres­sen. Den Zitro­nen­saft und den Ahorn­si­rup eben­falls dazu­ge­ben und noch­mal kurz alles mit­ein­an­der vermengen. 

Das vega­ne Eis soll­te nun eine cre­mi­ge Kon­sis­tenz haben und wird jetzt in einen Behäl­ter zum ein­frie­ren gefüllt. Das Eis soll­te nun noch­mal für unge­fähr drei Stun­den ein­ge­fro­ren wer­den. Danach kannst du es mit grü­nen Pis­ta­zi­en­ker­nen gar­nie­ren und dei­nen Freun­den oder dei­ner Fami­lie ser­vie­ren. Ins­ge­samt brauchst du für das Kokos-Man­go Eis nur fünf Zuta­ten und es ist schnell zube­rei­tet — vega­nes Kokos-Man­go Eis sel­ber machen kann also ganz ein­fach sein! 

Ich wün­sche dir nun ganz viel Spaß mit die­sem lecke­ren Eis Rezept und wün­sche dir einen guten Appetit! 

Veganes Kokos-Mango Eis selber machen ohne Eismaschine

Veganes Kokos-Mango-Eis

Ein super cre­mi­ges und vega­nes Kokos-Man­go-Eis ohne Eis­ma­schi­ne. Das Eis ist kom­plett zucker­frei und gelingt super einfach. 
5 von 1 Bewertung
Rezept drucken Für spä­ter speichern Bewerten
Gericht: Nach­spei­se
Land & Regi­on: Deutsch
Key­word: Eis sel­ber machen, Kokos-Man­go-Eis, ohne Eis­ma­schi­ne, Vega­nes Eis
Vor­be­rei­tungs­zeit: 15 Minu­ten
Kühl­zeit: 3 Stun­den

Das solltest du haben

Zutaten

Zubereitung

  • Man­go schä­len und in klei­ne Stü­cke schnei­den. Danach für min­des­tens 5 Stun­den ein­frie­ren. (Alter­na­tiv kann TK Man­go ver­wen­det werden) 
  • Die Man­go nun in einen Hoch­leis­tungs­mi­xer geben (alter­na­tiv mit einem Pürier­stab) und pürie­ren. Anschlie­ßend die Zitro­ne aus­pres­sen und die Kokos­milch, den Ahorn­si­rup und den Zitro­nen­saft hin­zu­ge­ben und eine wei­te­re Run­de mixen. 
  • Das Eis soll­te nun eine cre­mi­ge Kon­sis­tenz haben und du gibst es nun in eine Kastenform. 
  • Jetzt noch­mal für min­des­tens 2 Stun­den in den Gefrierschrank. 
  • Zum Schluss das Eis mit grü­nen Pis­ta­zi­en­ker­nen garnieren. 
Du hast die­ses Rezept aus­pro­biert?Tei­le es mit mir auf Insta­gram in dem du mich mar­kierst @Reiseschmaus.de oder den Hash­tag #rei­se­schmaus verwendest.

Du bist auf der Suche nach einem ande­ren lecke­ren Rezept? Dann schau doch ger­ne mal hier bei mei­nen wei­te­ren Rezep­ten vor­bei und lass dich inspirieren. 

5 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating