Gnocchi-Rezept
HAUPTGERICHTE,  Rezepte

Cremige Gnocchi mit Lauch und Speck [in nur 25 Minuten]

Ich freue mich Dir heu­te mal wie­der ein schnel­les und ein­fa­ches Rezept vor­stel­len zu dür­fen. Dabei han­delt es sich um ein Gnoc­chi Rezept in einer cre­mi­gen Sah­ne­so­ße mit Par­me­san, Lauch und Speck. Das Gericht ist in unter 30 Minu­ten zube­rei­tet und über­zeugt mit einem tol­len Geschmack. Daher ist die­ses Gnoc­chi Gericht per­fekt dafür geeig­net, wenn man am Abend nicht wirk­lich viel Zeit hat, aber trotz­dem etwas Lecke­res essen möchte. 

Cremige Gnocchi Rezept

Cremiges Gnocchi Rezept in unter 30 Minuten

Wie bereits zu Beginn kurz erwähnt, gelingt dir die­ses Gericht ganz ein­fach in unter 30 Minu­ten. Für mich ist es daher ide­al, wenn es nach dem Fei­er­abend oder nach einem stres­si­gen Tag mal etwas schnel­ler in der Küche gehen soll. Ins­ge­samt benö­tigst du für das Gnoc­chi Rezept nur fünf wesent­li­che Zuta­ten: natür­lich die Gnoc­chi, Lauch­zwie­beln, Sah­ne oder Creme­fi­ne, Speck­wür­fel und gerie­be­nen Par­me­san. Bei den ande­ren Zuta­ten wie Oli­ven­öl, Knob­lauch und den unter­schied­li­chen Gewür­zen gehe ich mal davon aus, dass man die­se meis­tens stan­dard­mä­ßig zu Hau­se hat. 

Wenn du das Gericht ein wenig gesün­der magst, kannst du statt der Sah­ne auch Creme­fi­ne (7 % zum Kochen) ver­wen­den. Ich sel­ber berei­te mei­ne Gerich­te oft mit der fet­tär­me­ren Vari­an­te zu, da es bei der Ver­wen­dung von Sah­ne oft­mals sehr “mas­tig” schme­cken kann. Aber das kommt natür­lich ganz auf den indi­vi­du­el­len Geschmack von jedem selbst an. Der Vor­teil bei Sah­ne ist natür­lich, dass es um eini­ges inten­si­ver schmeckt. Zum Schluss wird bei die­sem Gnoc­chi Rezept noch ein wenig Par­me­san unter­ge­ho­ben, wel­ches dem Gericht einen tol­len Geschmack verleiht. 

Gnocchi mit Lauch und Speck

Was sind überhaupt Gnocchi? 

Gnoc­chi, wel­che “Njo­cki” aus­ge­spro­chen wer­den, sind die ita­lie­ni­sche Vari­an­te von Nocken. In Ita­li­en wer­den drei Haupt­va­ri­an­ten unterschieden: 

  • Gnoc­chi di pata­te aus Kartoffeln
  • Gnoc­chi di polen­ta aus Maisgrieß 
  • Gnoc­chi alla roma­na (römi­sche Weizengrießnocken)

Wann sind Gnoc­chi fertig? 

Sobald die Gnoc­chi an der Was­ser­ober­flä­che schwim­men sind die­se fer­tig und soll­ten aus dem Topf genom­men wer­den. Wenn sie zu lang im Was­ser blei­ben, wer­den sie här­ter und gum­mi­ar­tig. Die meis­ten Gnoc­chi aus dem Super­markt benö­ti­gen nur eine ganz kur­ze Zeit im Was­ser. Aus die­sem Grund unbe­dingt dar­auf ach­ten, dass du die Gnoc­chi nicht zu lan­ge im Was­ser lässt. 


Ich freue mich jetzt, wenn Du mein cre­mi­ges Gnoc­chi Rezept aus­pro­bierst und ich wün­sche Dir viel Spaß bei der Zube­rei­tung. Ver­ra­te mir doch ger­ne in den Kom­men­ta­ren wie Dir das Gericht geschmeckt hat. Ich freue mich über Dein Feedback! 

Gnocchi-Rezept

Cremige Gnocchi mit Lauch und Speck

Ein ein­fa­ches Gnoc­chi Rezept in einer cre­mi­gen Sah­ne­so­ße mit Par­me­san, Lauch und Speck. 
No ratings yet
Rezept drucken Für spä­ter speichern Bewerten
Gericht: Haupt­ge­richt
Land & Regi­on: Deutsch
Key­word: Gnoc­chi Rezept
Vor­be­rei­tungs­zeit: 5 Minu­ten
Zube­rei­tungs­zeit: 20 Minu­ten
Por­tio­nen: 4
Kalo­rien: 577kcal
cshow

Das solltest du haben

Zutaten

  • 500 g Gnoc­chi
  • 2 Lauch­zwie­beln
  • 250 ml Sah­ne oder Cremefine
  • 150 g Speck­wür­fel
  • 50 g Gerie­be­ner Parmesan
  • 50 ml Was­ser
  • 2 EL Oli­ven­öl
  • 1 Knob­lauch­ze­he
  • Cayenne­pfef­fer*
  • Salz
  • Thy­mi­an*

Zubereitung

  • Die Lauch­zwie­beln waschen, längs hal­bie­ren und in klei­ne Stü­cke schnei­den. Den Knob­lauch schä­len und fein hacken. 
  • Eine gro­ße Pfan­ne mit Oli­ven­öl erhit­zen und die Gnoc­chi bei mitt­le­rer Hit­ze unge­fähr 5 Minu­ten anbra­ten. Danach die Gnoc­chi aus der Pfan­ne neh­men und zur Sei­te stellen. 
  • Jetzt die Speck­wür­fel in der glei­chen Pfan­ne mit Oli­ven­öl unge­fähr 3 Minu­ten lang knusp­rig bra­ten. Danach den Lauch und den Knob­lauch hin­zu­ge­ben und eine Minu­te mit­bra­ten las­sen. Anschlie­ßend mit der Sah­ne und dem Was­ser ablö­schen und ein paar Minu­ten lang köcheln lassen. 
  • Die Soße nun gut mit Cayenne­pfef­fer, Salz und Thy­mi­an wür­zen. Jetzt die Gnoc­chi mit in die Pfan­ne geben und noch­mal kurz mit­kö­cheln lassen. 
  • Zum Schluss den gerie­be­nen Par­me­san unter­he­ben und sofort servieren! 

Meine Empfehlung

Gesun­de und bewuss­te Ernäh­rung mit YFood.

cshow

Nährwerte pro Portion

Calo­ries: 577kcal | Car­bo­hy­dra­tes: 44g | Pro­te­in: 20g | Fat: 34g
Du hast die­ses Rezept aus­pro­biert?Tei­le es mit mir auf Insta­gram in dem du mich mar­kierst @Reiseschmaus.de oder den Hash­tag #rei­se­schmaus verwendest.

Du hast Lust auf ein wei­te­res Haupt­ge­richt von mei­nem Blog? Dann schau doch ger­ne mal bei mei­nem Gemü­se in Erd­nuss­sauce Rezept vor­bei! Ein super lecke­res Rezept, wel­ches dazu auch noch vegan ist. 

Gnocchi Rezept für später pinnen! 

Cremige Gnocchi Pin

2 Kommentare

    • Reiseschmaus

      Hal­lo Claudia, 

      ich kann dir das Gericht nur emp­feh­len, es schmeckt mir sel­ber total lecker.
      Ich hof­fe, dass du dei­ne Kin­der zeit­nah auch noch über­zeugt bekommst 🙂 

      Lie­be Grüße,
      Felix von Reiseschmaus

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating