Blitz Aioli ohne Ei
Rezepte

Schnelle Aioli [in nur 5 Minuten]

Die­ses schnel­le Aio­li Rezept eig­net sich her­vor­ra­gend zum Gril­len oder als Dip für ande­re Gerich­te. Die Aio­li gelingt super ein­fach und ist prak­tisch, wenn man bei einem Grill­abend sei­nen Gäs­ten noch schnell eine lecke­re Knob­lauch­creme anbie­ten möch­te. Sie eig­net sich außer­dem super zu ande­ren Gerich­ten, wie zum Bei­spiel zu Fleisch oder Kar­tof­feln. Wenn man kei­ne Lust hat, eige­ne Mayon­nai­se her­zu­stel­len, dann ist die­ses Rezept per­fekt für dich. Du benö­tigst nur etwa 5 — 10 Minu­ten Zeit und schon hast du dei­ne selbst­ge­mach­te Knob­lauch­creme. In die­sem Bei­trag fin­dest du außer­dem auch ein Rezept für eine schnel­le vega­ne Aioli. 

Blitz Aioli ohne Ei

Zutaten für die schnelle Aioli 

Für die­ses schnel­le Aio­li Rezept, wel­ches im Hand­um­dre­hen gelingt, benö­tigst du nur vier Zuta­ten! Wenn das nicht mal ein­fach klingt, oder? Das schö­ne ist, dass man die Zuta­ten dafür meis­tens schon zu Hau­se hat und direkt los­le­gen kann. Daher ist die­se Knob­lauch­creme per­fekt, wenn es mal schnell gehen muss und man sei­nen Gäs­ten bei einem Grill­abend noch eine lecke­re Aio­li ser­vie­ren möch­te. Die fol­gen­den Zuta­ten sind in der selbst gemach­ten Aio­li enthalten: 

  • Mayon­nai­se
  • Knob­lauch
  • Senf
  • Zitro­nen­saft

Nach der Zube­rei­tung soll­test du nur dar­auf ach­ten, dass du dei­ne Aio­li für min­des­tens 30 Minu­ten zie­hen lässt. Dadurch ist der Geschmack um eini­ges inten­si­ver und die Knob­lauch­creme schmeckt dann erst rich­tig gut! 

Zu was passt eine Aioli? 

Wenn du dir jetzt noch die Fra­ge stellst, wozu eine Aio­li passt, dann gibt es defi­ni­tiv eini­ge Gerich­te, wo sich eine Knob­lauch­creme dazu anbie­tet. Das ist natür­lich auch immer abhän­gig von den Gerich­ten, wel­che man sel­ber am liebs­ten isst. Grund­sätz­lich lässt sich aber sagen, dass eine Aio­li zu fol­gen­den Gerich­ten passt: 

  • Vor­spei­sen
  • Tapas
  • Fisch
  • Kar­tof­feln
  • Steaks
  • Brot

Natür­lich gibt es noch viel mehr Gerich­te, wozu man eine Aio­li ver­wen­den kann. Den eige­nen Wün­schen sind also kei­ne Gren­zen gesetzt. 

Vegane Aioli als Alternative 

Eine gute Alter­na­ti­ve zu einer nor­ma­len Knob­lauch­creme ist die vega­ne Aio­li. Der Unter­schied dabei ist ledig­lich, dass du eine Mayon­nai­se ver­wen­den musst, die vegan ist und dem­nach kei­ne Eier enthält. 

Ange­bot
Hellmann’s Vegan Mayon­nai­se Glas (frei von Glu­ten & Eiern — 100% pflanz­lich ohne Zusatz von künst­li­chen Geschmacks­ver­stär­kern und Farb­stof­fen), 6er Pack (6 x 270 g) 
  • Hellmann’s Mayon­nai­se ist vegan und frei von Glu­ten sowie…
  • Die Zuta­ten der Mayon­nai­se sind zu 100% pflanzlich
  • Aus nach­hal­tig gewon­ne­nem hoch­wer­ti­gem Raps­öl (72%)…

Die vega­ne Aio­li schmeckt mei­ner Mei­nung nach genau­so gut wie die nor­ma­le. Aus die­sem Grund kannst du die Knob­lauch­creme auch ganz ein­fach vegan zube­rei­ten. Pro­bie­re es also ger­ne ein­fach mal aus! 


Wenn du mei­ne schnel­le Aio­li aus­pro­biert hast, freue ich mich auf dein Feed­back in den Kom­men­ta­ren und bin gespannt, wie dir das Aio­li Rezept geschmeckt hat! Außer­dem kannst du natür­lich ger­ne ein Foto davon machen und es auf Insta­gram pos­ten. Ver­lin­ke mich ger­ne mit @reiseschmaus oder dem Hash­tag #rei­se­schmaus, damit ich dei­nen Bei­trag sehen kann und ihn nicht verpasse.

Blitz Aioli ohne Ei

Schnelle Aioli

Ein­fa­ches und schnel­les Aio­li Rezept zum sel­ber machen. Eig­net sich per­fekt als Dip zum Gril­len oder für ande­re Gerichte.
No ratings yet
Rezept drucken Für spä­ter speichern Bewerten
Gericht: Bei­la­ge
Land & Regi­on: Deutsch
Key­word: Schnel­le Aio­li, vega­ne Aioli
Zube­rei­tungs­zeit: 10 Minu­ten
Por­tio­nen: 4
Kalo­rien: 183kcal
cshow

Das solltest du haben

Zutaten

Zubereitung

  • Als Ers­tes die Knob­lauch­ze­he schä­len und pres­sen. Anschlie­ßend eine klei­ne Schüs­sel bereitstellen. 
  • In der Schüs­sel die Mayon­nai­se zusam­men mit dem gepress­ten Knob­lauch ver­men­gen. Danach das Salz, den Pfef­fer und den Zitro­nen­saft hin­zu­fü­gen. Mit einem Löf­fel alles gut mit­ein­an­der verrühren. 
  • Zum Schluss mit Pfef­fer abschme­cken und für min­des­tens 30 Minu­ten kalt stel­len und zie­hen lassen. 

Meine Empfehlung

Gesun­de und bewuss­te Ernäh­rung mit YFood.

cshow

Nährwerte pro Portion

Calo­ries: 183kcal
Du hast die­ses Rezept aus­pro­biert?Tei­le es mit mir auf Insta­gram in dem du mich mar­kierst @Reiseschmaus.de oder den Hash­tag #rei­se­schmaus verwendest.

Wenn du auf der Suche nach wei­te­ren tol­len Rezep­ten bist, dann schau doch ger­ne mal bei die­sen Gerich­ten vorbei:

Schnelle Aioli für später pinnen! 

Schnelle einfache Aioli Rezept Pin

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating