Schokomuffins Rezept vegan
Backen,  Rezepte,  VEGAN

Vegane Schokomuffins – schnell und lecker!

Dieses vegane Schokomuffins Rezept besteht aus einfachen Zutaten und gelingt dir in ungefähr 30 Minuten. Diese Muffins werden super saftig und sind für jeden Schoko-Liebhaber ein absolutes Muss! Getoppt werden die Schokomuffins dazu noch mit Schokoladenstückchen und werden damit zu einem absoluten Highlight. Du solltest dieses Rezept auf keinen Fall verpassen!

Schokomuffins Rezept vegan

Veganes Schokomuffins Rezept

Wenn du ein echter Schokoholiker bist und auf den Geschmack von Schokolade stehst, wirst du diese veganen Schokomuffins lieben! Die Muffins überzeugen mit einem saftigen Geschmack und die Schokodrops, welche im Teig enthalten sind und auf den Muffins verteilt werden, sorgen für den nötigen Geschmacks-Kick. Dazu kommt noch, dass die Schokomuffins in nur ungefähr 40 Minuten fertig auf dem Tisch stehen und sich damit perfekt für ein schnelles Dessert, eine süße Nachspeise oder einen Geburtstag eignen!

Schokomuffins Rezept einfach vegan

Ich habe die Schokoladen Muffins an einem Sonntag zubereitet, weil ich einfach mal Lust auf etwas Süßes zum Kaffee hatte. Überzeugt hat mich der tolle Geschmack und das die Muffins extrem saftig geworden sind. Aus diesem Grund bin ich froh, dass ich dieses Schokomuffins Rezept mit dir auf meinem Blog teilen kann. Ich glaube das Rezept ist für jeden von uns geeignet, weil wer mag bitte keine Schokolade?

Einfache Zutaten bei diesen Schokomuffins

Was ich wirklich toll an diesen veganen Schokomuffins finde, dass sie zum großen Teil aus wirklich einfachen Zutaten bestehen. Diese hat man meistens sogar schon zu Hause, was dann die Zubereitung noch leichter macht! Damit du eine bessere Übersicht bekommst, welche Zutaten du für das Schokomuffins Rezept benötigst, habe ich dir diese nochmal übersichtlich zusammengefasst.

  • Dinkelmehl, brauner Zucker und gemahlene Mandeln
    Ich verwende zum Backen meistens Dinkelmehl und kann es dir auch empfehlen. Du kannst aber natürlich auch gerne ein anderes Mehl verwenden, welches du schon zu Hause hast. Außerdem kommt bei mir brauner Zucker zum Einsatz. Achte bei Zucker auf Bio-Qualität und das er unraffiniert ist. Die gemahlenen Mandeln verleihen den Schokomuffins einen ganz leicht-nussigen Geschmack.

  • Backkakao
    Damit die Muffins richtig schön dunkel werden und einen ordentlichen Geschmack erhalten, wird bei diesem Muffins Rezept Backkakao verwendet. Ich bin mir sicher, dass du so etwas zu Hause hast.

  • Vegane Schokodrops
    Ich würde behaupten das die veganen Schokodrops ein Highlight bei diesem Schokomuffins Rezept sind. Sie sind zum einen im Teig enthalten und werden außerdem auf den Muffins verteilt. Sie verleihen den Muffins den nötigen WOW-Effekt.

  • Apfelmus, Hafermilch und Nussmus
    Das sind die feuchten Zutaten, welche im Muffins Rezept enthalten sind. Dadurch bekommen die Muffins einen saftigen Geschmack und werden nicht trocken!

  • Backpulver und Vanillinzucker
    Natürlich darf bei den Schokomuffins Rezept auch kein Backpulver fehlen, damit die Muffins im Ofen schön aufgehen. Außerdem werden sie durch die Zugabe von Vanillinzucker ein wenig aromatisiert.
Veganes Schokomuffins Rezept einfach und lecker

Die veganen Schokomuffins sind:

  • Vegan (milchfrei und ohne tierische Produkte)

  • super saftig

  • einzigartig im Geschmack

  • auch ohne Zucker möglich

  • einfach in der Zubereitung

  • ein Muss für jeden Schoko-Liebhaber!

Wenn du mein veganes Schokomuffins Rezept ausprobiert hast, freue ich mich auf dein Feedback in den Kommentaren und bin gespannt wie dir die Muffins geschmeckt haben! Außerdem kannst du natürlich gerne ein Foto von deinen Muffins machen und es auf Instagram posten. Verlinke mich gerne mit @reiseschmaus oder dem Hashtag #reiseschmaus, damit ich deinen Beitrag sehen kann.

Rezept Schokomuffins vegan Bild

Vegane Schokomuffins

Super saftige und vegane Schokomuffins, welche dir im Handumdrehen gelingen. Das Rezept ist einfach und solltest du nicht verpassen!
No ratings yet
Rezept drucken Für später speichern Bewerten
Gericht: Dessert, Muffins, Nachspeise
Land & Region: Deutsch
Keyword: Muffins Rezept, vegane Schokomuffins
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Portionen: 12 Muffins

Das solltest du haben

Zutaten

Trockene Zutaten

Feuchte Zutaten

  • 250 g Apfelmus
  • 250 g Hafermilch
  • 50 g Nussmus*

Zubereitung

  • Als Erstes das Muffinblech mit den Muffinförmchen ausfüllen und den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Anschließend alle trockenen Zutaten (außer die Schokodrops) in eine große Rührschüssel geben und miteinander vermengen.
  • Danach die feuchten Zutaten hinzugeben und mit einer Rührmaschine, Schneebesen oder Handmixer vermengen. Jetzt ungefähr 3/4 der Schokodrops unterheben. Der Rest wird später auf den Muffins verteilt.
  • Den Teig nun gleichmäßig in die Muffinförmchen verteilen. Der Teig sollte für ca. 12 Muffins reichen.
  • Jetzt für ungefähr 25 – 30 Minuten im Ofen backen lassen oder bis Risse auf den Muffins zu sehen sind. Gerne noch einmal mit einem Zahnstocher überprüfen, ob die Muffins fertig sind.
  • Danach die Muffins auf einem Gitter abkühlen lassen und genießen!
Du hast dieses Rezept ausprobiert?Teile es mit mir auf Instagram in dem du mich markierst @Reiseschmaus.de oder den Hashtag #reiseschmaus verwendest.

Wenn du auf der Suche nach weiteren tollen veganen Backrezepten bist, dann schau gerne mal bei den folgenden Rezepten vorbei:

Schokomuffins Rezept für später pinnen!

Vegane Schokomuffins Rezept Pin

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating