Kartoffel Brokkoli Auflauf
Rezepte,  HAUPTGERICHTE,  VEGETARISCH

Kartoffel-Brokkoli-Auflauf mit Pinienkernen [einfach und vegetarisch]

Ein ein­fa­cher Kar­tof­fel-Brok­ko­li-Auf­lauf war­tet in die­sem Bei­trag auf dich. Dazu wird der Auf­lauf noch mit Pini­en­ker­nen ver­fei­nert und mit Käse über­ba­cken, wenn das nicht lecker klingt? Das Auf­lauf Rezept eig­net sich her­vor­ra­gend für die gan­ze Fami­lie und ich ver­spre­che dir, es wird jedem am Tisch schme­cken. Pro­bie­re das ein­fa­che Rezept für den Kar­tof­fel-Brok­ko­li-Auf­lauf also ger­ne direkt aus! 

Kartoffel-Brokkoli-Auflauf Einfach
Ein­fa­cher Kartoffel-Brokkoli-Auflauf

Einfacher Kartoffel-Brokkoli-Auflauf

In die­sem Bei­tra­ge prä­sen­tie­re ich dir ein ein­fa­ches Ofen­ge­richt, und zwar einen lecke­ren Kar­tof­fel-Brok­ko­li-Auf­lauf mit Pini­en­ker­nen. Ich sel­ber bin ein abso­lu­ter Fan von die­sem Rezept und koche die­sen Auf­lauf mitt­ler­wei­le regel­mä­ßig in mei­ner Küche. Jetzt fragst du dich bestimmt, war­um? Zum einen ist der Auf­lauf rich­tig lecker und zudem ist er auch noch schnell zube­rei­tet. Du benö­tigst unge­fähr 20 Minu­ten Vor­be­rei­tungs­zeit. Zudem wird der Auf­lauf mit gerie­be­nem Gou­da über­ba­cken und mit Pini­en­ker­nen bestreut, wer kann da schon Nein sagen? 

Kartoffel-Brokkoli-Auflauf: Einfache Zubereitung

Wie ich schon eben bereits kurz erwähnt habe, ist die Zube­rei­tung von die­sem Auf­lauf sehr ein­fach und das Rezept ist daher für jeden von uns geeig­net. Ins­ge­samt besteht die Zube­rei­tung aus meh­re­ren Schrit­ten (die genau­en Zube­rei­tungs­schrit­te fin­dest du unten im Rezept) und ich emp­feh­le dir, die Kar­tof­feln, wie auch den Brok­ko­li vor­her vor­zu­ko­chen. Das hat den ein­fa­chen Grund, dass dein Kar­tof­fel-Brok­ko­li-Auf­lauf dann nicht mehr so lan­ge im Ofen brauch und die Kar­tof­feln und auch der Brok­ko­li schön weich wird. 

Wäh­rend du dann die Kar­tof­fel und den Brok­ko­li vor­kochst, kannst du auch schon mit der Zube­rei­tung der Sau­ce für den Auf­lauf begin­nen. Die genaue Anlei­tung für die Zube­rei­tung der Sau­ce fin­dest du unten im Rezept und du brauchst dafür unge­fähr 5 bis 10 Minu­ten. Die Sau­ce geht wirk­lich sehr einfach! 

Kartoffel-Brokkoli-Auflauf: Ein kleiner Tipp

Damit dein Auf­lauf eine schö­ne Bräu­nung bekommt, emp­feh­le ich dir, kurz vorm Ende der Back­zeit noch­mal kurz die Grill­funk­ti­on von dei­nem Back­ofen zu akti­vie­ren. Dadurch wird der Käse auf dei­nem Auf­lauf rich­tig schön braun und knusprig! 


Jetzt freue ich mich aber, wenn du mei­nen Kar­tof­fel-Brok­ko­li-Auf­lauf mit Pini­en­ker­nen aus­pro­bierst. Ich wün­sche dir ganz viel Spaß bei dei­ner Zube­rei­tung und hof­fe, dass dir mein Auf­lauf Rezept genau­so gut schmeckt wie mir! Außer­dem freue ich mich auf dein Feed­back in den Kom­men­ta­ren und du kannst natür­lich ger­ne ein Foto von dei­ner Zube­rei­tung machen und es auf Insta­gram pos­ten. Ver­lin­ke mich ger­ne mit @reiseschmaus.de oder dem Hash­tag #rei­se­schmaus, damit ich dei­nen Bei­trag sehen kann und ihn nicht verpasse. 

Kartoffel Brokkoli Auflauf

Kartoffel-Brokkoli Auflauf mit Pinienkernen

Ein ein­fa­cher Kar­tof­fel-Brok­ko­li-Auf­lauf mit Käse überbacken. 
4.75 von 4 Bewertungen

Ster­ne ankli­cken zum Bewerten. 

Vor­be­rei­tungs­zeit 20 Min.
Zube­rei­tungs­zeit 25 Min.
Gericht Haupt­ge­richt
Land & Regi­on Deutsch
Por­tio­nen 6
Kalo­rien 305 kcal

Zutaten
  

Anleitungen

  • Zuerst die Kar­tof­feln schä­len und anschlie­ßend in Schei­ben (ca. 3–5 mm dick) schnei­den. Außer­dem den Brok­ko­li waschen und in Rös­chen schneiden. 
  • Bei­de Zuta­ten (Kar­tof­feln & Brok­ko­li) jeweils 10 Minu­ten kochen. Den Brok­ko­li dann kalt abschre­cken, damit er sei­ne schö­ne grü­ne Far­be behält. 
  • Danach die Zuta­ten in eine Auf­lauf­form fül­len und mit der zube­rei­te­ten Sau­ce übergießen. 
  • Den gerie­be­nen Gou­da und danach Pini­en­ker­ne über den Auf­lauf verteilen. 
  • Nun den Auf­lauf bei 200° Ober-/Un­ter­hit­ze für cir­ca 25 Minu­ten in den Ofen. 

Zubereitung Sauce

  • Die Zwie­beln und die Knob­lauch­ze­he in klei­ne Stü­cke schnei­den und anschlie­ßend in etwas Öl anbraten. 
  • Rama Creme­fi­ne, Milch und Mehl hin­zu­ge­ben. Unbe­dingt mit einem Schnee­be­sen ver­rüh­ren, damit das Mehl nicht klumpt. 
  • Danach die Gemü­se­brü­he, den Cayenne­pfef­fer sowie Mus­kat hinzufügen. 
  • Zu guter Letzt die Sau­ce mit Salz und Pfef­fer abschmecken. 

Nährwerte

Kalo­rien: 305kcalKoh­len­hy­dra­te: 36gPro­te­in: 13gFett: 11g
Hast du die­ses Rezept aus­pro­biert?Tei­le es mit mir direkt in den Kom­men­ta­ren oder auf Insta­gram in dem du mich mar­kierst @reiseschmaus.de oder den Hash­tag #rei­se­schmaus verwendest.

Du bist neu­gie­rig auf ande­re Rezep­te von mir gewor­den? Dann schau doch ger­ne mal bei die­sen Auf­lauf-Rezep­ten von mir vorbei: 

Kartoffel-Brokkoli-Auflauf Rezept für später speichern! 

Kartoffel-Brokkoli-Auflauf
Kar­tof­fel-Brok­ko­li-Auf­lauf

2 Kommentare

  • Jan

    5 stars
    Ein­fach und lecker.
    Das Schä­len und Schnei­den der Kar­tof­feln dau­ert zwar ein wenig län­ger als ange­ge­ben aber ich bin auch kein Profikoch.
    Der Auf­lauf schmeckt nicht zu mastig und reicht für 4 hung­ri­ge Esser oder wie ange­ge­ben für 6 Per­so­nen die eine nor­ma­le Por­ti­on essen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung